18.09.2019 07:30 |

Weitere Spekulationen

Vettel-Aus bei Ferrari? Teamchef sorgt für Wirbel

Keine leichten Zeiten durchlebt derzeit Formel-1-Star Sebastian Vettel. Der Deutsche ist in der laufenden Saison noch sieglos, wurde von seinem Ferrari-Teamkollegen Charles Leclerc zuletzt sogar in der WM-Wertung überholt. Steht er beim Traditionsrennstall nun vor dem Aus? Sein Teamchef Mattia Binotto sorgt mit Aussagen zur Rollenverteilung für mächtig Aufsehen.

In einem Interview mit der „Gazzetta dello Sport“ heizte der Ferrari-Boss die Spekulationen um Vettel weiter an. Auf die Frage, ob denn Red-Bull-Star Max Verstappen ein Kandidat für den Platz neben Leclerc wäre, sagte er: „Ich denke, wir sollten einen großartigen ersten Fahrer haben und einen weiteren, der auch Rennen gewinnen und Punkte holen kann,“ so Binotto. Und ergänzte: „So wie bei Hamilton und Bottas.“

Zwei Fahrer wie Max und Charles in einem Team „könnten Schwierigkeiten für das Management bedeuten“. Der 21-jährige Leclerc ist die Zukunft Ferraris. Die Hoffnungen ruhen auf ihm, weniger auf Vettel. Schon lange nicht hat ein Pilot in der Formel 1 so eingeschlagen wie der talentierte Monegasse.

Ziehen Vettel und Ferrari Schlussstrich?
Von einer Wachablöse ist die Rede. Eine langfristige Planung mit Vettel gibt es offenbar nicht mehr. Vettel, der 2015 zu den Italienern wechselte, konnte den ersehnten WM-Titel bisher nicht holen. Sein Vertrag läuft 2020 aus. Es gibt bereits Berichte, dass beide Seiten den Kontrakt nach Ablauf der aktuellen Saison bereits beenden könnten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten