03.09.2019 14:51 |

Quotensieger

1,082 Millionen sahen „Sommergespräch“ mit Kurz

Zumindest bei den TV-Quoten des ORF-„Sommergespräch“ darf sich Sebastian Kurz schon als Sieger fühlen: Bis zu 1,082 Millionen Zuseher verfolgten am Montagabend das ORF-„Sommergespräch“ mit dem ÖVP-Spitzenkandidaten. Durchschnittlich waren 997.000 (vorläufige Gewichtung) bei 31 Prozent Marktanteil via ORF 2 mit dabei. Insgesamt erreichten die traditionellen Gesprächsrunden 2,738 Millionen Österreicher, das entspricht 36,4 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren. 

Durchschnittlich sahen 794.000 Zuseher bei 27 Prozent Marktanteil die fünf Ausgaben, in der jungen Zielgruppe (12 bis 49 Jahre) lag der Marktanteil bei 17 Prozent. Das „Sommergespräch“ mit Kurz hatte dabei die meisten Zuseher, wie aus der Bilanz des ORF hervorgeht. Das erste Gespräch mit JETZT-Parteichefin Maria Stern sahen durchschnittlich 628.000 Seher (22 Prozent Marktanteil), jenes mit NEOS-Spitzenkandidatin Beate Meinl-Reisinger verfolgten durchschnittlich 658.000 Seher (23 Prozent Marktanteil), FPÖ-Spitzenkandidat Norbert Hofer schaffte durchschnittlich 829.000 Seher und 27 Prozent Marktanteil, SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hatte durchschnittlich 855.000 Seher und 30 Prozent Marktanteil.

Auch online hohes Interesse
Auch online war das Publikumsinteresse hoch: Laut Online-Bewegtbild-Messung erzielten die Live-Streams und Video-on-Demands der ersten vier „Sommergespräche“ (Nutzung bis inkl. Sonntag, 1. September) in Österreich insgesamt 169.000 Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge) und 900.000 Bruttoviews (registrierte Videostarts einer Sendung/eines Beitrags). In Summe lag das Gesamtnutzungsvolumen bisher bei 3,8 Millionen Minuten. Die Durchschnittsreichweite lag pro Ausgabe bei 18.000, Daten zum „Sommergespräch“ mit Sebastian Kurz liegen allerdings noch nicht vor. Alle „Sommergespräche“ bleiben noch bis 9. September 2019 als Video-on-Demand auf der ORF-TVthek verfügbar.

Am heutigen Dienstag geht der TV-Wahlkampf mit der ersten Elefantenrunde weiter. ORF III überträgt um 18.30 Uhr die Ö1-„Klartext“-Elefantenrunde aus dem Großen Sendesaal des ORF RadioKulturhauses. Kurz , Rendi-Wagner, Hofer, Meinl-Reisinger, Peter Pilz (JETZT) und Werner Kogler (Grüne) diskutieren im Rahmen einer erweiterten „Klartext“-Gesprächszeit 90 Minuten miteinander. Ein Dakapo der Sendung zeigt ORF III im Spätabend um 22.55 Uhr.

Die krone.at-„Sommergespräche“:

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Higuain platzt Kragen
Tritt gegen Betreuer & Bande: Juve-Star rastet aus
Video Fußball
Tipp für den Gegner
Kurios! Rosenborg einmal dank LASK-„Vize“ Meister
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter