14.08.2019 13:20 |

Pilze und Schwammerln

Start der Schwammerlsaison: Stärkere Kontrollen!

Ein paar Regentage, dann wieder Sonne - das sind die perfekten Voraussetzungen für eine gute Schwammerlsaison. Denn zum Sprießen brauchen Pilze Wärme und Feuchtigkeit. Nach den Eierschwammerln dürften schon bald auch die Steinpilze aus den Waldböden kommen. Beim Sammeln gibt es aber einiges zu beachten!

In Kärnten herrschen genaue Regeln für das Sammeln von Pilzen. Beim Schwammerlklauben zu beachten: Die oberirdischen Teile von Steinpilzen und Co. dürfen

    • ausschließlich zwischen 15. Juni und 30. September,
    • nur in der Zeit zwischen 7 und 18 Uhr,
    • lediglich zum Eigengebrauch und
    • in einer Gesamtmenge von maximal zwei Kilogramm pro Person und Tag gesammelt werden.

Bergwacht kontrolliert Schwammerlsucher
Die gesamten Bestimmungen sind in einem Online-Folder der Kärntner Bergwacht zusammengefasst und in drei Sprachen nachzulesen. Es gibt also keine Ausreden für Sammler, die mit zu großen Mengen erwischt werden. Denn gerade in der Pilz-Hochsaison werden die Kontrollen verstärkt. Besonders im Raum St. Veit und Feldkirchen würden jetzt die Sammler ausschwärmen, denn dort gebe es viele Pilze zu finden, heißt es von Seiten der Bergwacht. Die ist mit ihren 400 Mitarbeitern wieder übereifrigen Sammlern auf den Fersen.

„Eigentlich ist jeder von ihnen befugt, zu kontrollieren. De facto überprüfen aber nicht alle die Pilzsammler. An der Grenze steht eine eigene Einsatzgruppe“, so Marian Mickl, Leiter der Bergwacht in Klagenfurt. „Besonders italienische Sammler erwischen wir oft.“

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.