26.07.2019 17:29 |

Oberleitung beschädigt

Baum fiel um und brannte: Semmeringbahn gesperrt

Am späteren Freitagnachmittag musste die ÖBB-Strecke über den Semmering gesperrt werden: Ein Baum stürzte in die Oberleitung und begann zu brennen. Beide Oberleitungen sind laut den ÖBB beschädigt.

Der Vorfall ereignete sich auf niederösterreichischer Seite zwischen Eichberg und Breitenstein. Ob der Baum schon vor dem Umstürzten gebrannt hat (etwa durch die aktuell große Trockenheit) oder nicht, ist laut den ÖBB unklar. Auf jeden Fall wurden beide Oberleitungen beschädigt und mussten repariert werden.

Kurz nach 19 Uhr war wieder ein Bahnbetrieb möglich. Bis dahin sollte es eigentlich einen Schienenersatzverkehr geben - doch wie viele Twitter-Reaktionen zeigen, warteten die Passagiere in den stehengebliebenen Railjets stundenlang vergeblich darauf.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 20°
stark bewölkt
8° / 20°
stark bewölkt
9° / 20°
stark bewölkt
8° / 21°
wolkig
9° / 23°
stark bewölkt
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.