20.07.2019 18:18 |

19-Jähriger verletzt

Hängematte gerissen: Acht Meter abgestürzt

Mit erheblichen Verletzungen musste Samstag Nachmittag ein 19-Jähriger aus dem Piburger See bei Oetz geborgen werden. Der junge Mann war abgestürzt, weil seine Hängematte plötzlich gerissen war. 

Der 19-Jährige hielt sich gegen Mittag im freien Gelände rund 100 Meter nördlich der Badeanstalt am Piburger See auf. Er lag am so genannten Hohen Felsen in einer Hängematte.

Gegen 13 Uhr passierte es dann: Die Aufhängung an seiner Hängematte dürfte gerissen sein und der junge Mann stürzte über die zum Teil senkrechte Felswand rund acht Meter in den See. Der 19-Jährige erlitt dabei erhebliche Verletzungen. Er musste mittels Boot geborgen werden und wurde von der Rettung ins Krankenhaus nach Innsbruck eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
5° / 19°
stark bewölkt
5° / 18°
stark bewölkt
2° / 17°
heiter
8° / 18°
stark bewölkt
8° / 17°
wolkig
Newsletter