19.07.2019 07:00 |

Spannendes Event

Einblicke in Welt der „vernetzten Kommunikation“

Die Welt vernetzt sich ständig und dies in zunehmendem Tempo. Eine spannende Veranstaltung der Industriellenvereinigung Tirol zum Thema „IoT-Tools“ hatte zum Ziel, ihren fachkundigen Mitgliedern einen sehr praxisorientierten Einblick in die Welt der „vernetzten Kommunikation von Maschinen“ zu geben.

Im „Internet of Things“ (IoT) werden Maschinen und drahtlose Sensoren miteinander vernetzt. Das Marktforschungsinstitut Gartner prognostiziert, dass bis zum Jahr 2020 etwa 21 Milliarden intelligente Sensoren im IoT vernetzt sein werden. Die Einsatzmöglichkeiten sind dabei vielfältig, etwa für eine vorausschauende Wartung von Produktionsmaschinen sowie im Bereich Smart City. Entsteht beispielsweise in städtischen Wassersystemen ein Leck, so melden die Sensoren derartige Defekte.

„Viele neue Technologien müssen sich erst etablieren“
Martin Buber, Business Development Manager bei Microtronics, meinte: „Auf dem Weg zur vernetzten Kommunikation ist noch lange nicht alles umgesetzt. Viele neue Technologien müssen sich erst etablieren - gerade in Richtung drahtloser Kommunikationssysteme.“ Auch Maximilian Roth, Business Development bei Fraunhofer am Institut für Integrierte Schaltungen, ging auf die Vernetzung von Objekten mit dem Internet ein.

Er erläuterte dabei die 5G-Technologie oder Low Power Wide Area Networks (LPWAN) sowie Technologien zur Übertragung ganzer Datenpakete. In diesem Zusammenhang sprach der Experte auch über technische Leistungsmerkmale wie Reichweite, Energieeffizienz, Störfestigkeit oder Skalierbarkeit.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Duell mit Hoffenheim
LIVE: Frankfurt führt weiter dank Hinteregger-Tor
Fußball International
Aus Keller befreit
Feuerwehr eilt Pferd nach Treppensturz zu Hilfe
Niederösterreich
Neue Linzer Wäsche
Der LASK präsentiert Champions-League-Trikots
Fußball National
4. Bundesliga-Runde
LIVE: „Zähe Partie“? Altach trifft auf Hartberg
Fußball National
Bundesliga im Ticker
LIVE: Austria nach Europacup-Aus gegen Admira
Fußball National
2. Deutsche Bundesliga
Grozurek-Tor zu wenig: Karlsruhe verliert in Kiel
Fußball International
Bei packendem Remis
Guardiola und City-Star Aguero geraten aneinander
Fußball International
Ex-„Bulle“ tritt nach
Nach Wechsel zu Bayern: Rose watscht Youngster ab!
Fußball International
Deutschland freut sich
Im Coutinho-Fieber: „Bei weitem bester Fußballer“
Fußball International
„Banden am Werk“
Frequency: Zelte aufgeschlitzt und angezündet
Niederösterreich
Schutzengel am Werk
Geländewagen prallt gegen Pkw am Pannenstreifen
Niederösterreich
Tirol Wetter
15° / 31°
heiter
12° / 30°
heiter
13° / 30°
wolkenlos
15° / 30°
heiter
15° / 30°
heiter

Newsletter