25.06.2019 06:28 |

YouTuber beweist:

Apples neuer Mac Pro taugt nicht als Käsereibe

Sein außergewöhnliches Äußeres brachte Apples Anfang Juni auf der WWDC vorgestelltem Mac Pro schnell den Spitznamen „Käsereibe“ ein. Doch taugt der neue Profi-Rechner auch als Küchenutensil? YouTuber Winston Moy wollte es wissen und fräste sich aus einem Stück Metall kurzerhand eine Käsereibe im originalgetreuen Apple-Design. Sein Fazit nach dem anschließenden Pecorino-Test: „Die Performance des Mac Pro als Käsereibe ist - wenig überraschend - enttäuschend.“ Als Seifenablage sei das mindestens 6000 Dollar teure Gerät aber sehr wohl geeignet.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol