Do, 27. Juni 2019
13.06.2019 11:10

Per DNA-Abgleich

Leichenfund in Kufstein: Identität geklärt

Bei jener Leiche, die am 24. Mai in Kufstein im Inn entdeckt worden war, handelt es sich um den 25-jährigen Ungar, der seit Anfang April als vermisst galt. Dies bestätigte nun ein DNA-Abgleich, berichtete die Polizei am Donnerstag. Der Mann hatte am 4. April eine Wanderung in der Kaiserklamm bei Brandenberg (Bezirk Kufstein) unternommen und war spurlos verschwunden.

Eine Arbeitskollegin hatte den 25-Jährigen Anfang April als vermisste gemeldet, nachdem er von seiner Wanderung nicht mehr zurückgekehrt war. Eine großangelegte Suchaktion musste jedoch ergebnislos abgebrochen werden. Das Auto des 25-Jährigen war im Eingangsbereich der Kaiserklamm aufgefunden worden. Bei einem Schneefeld in der Klamm entdeckten die Einsatzkräfte eine Rutschspur und schließlich auch einen Schuh im Wasser. Von dem Mann selbst fehlte aber jede Spur.

DNA-Abgleich brachte Klarheit
Die Leiche war schließlich am 24. Mai am Fischergries auf Höhe der Stadtwerke im Inn schwimmend entdeckt worden. Die Rettungstaucher der Feuerwehr bargen den leblosen Körper mit einer Bergetrage über die steile Uferböschung. Bereits damals vermuteten die Einsatzkräfte, dass die Leiche schon länger im Wasser gewesen sein dürfte. Im Zuge einer Obduktion konnte die Identität aber noch nicht eindeutig geklärt werden. Ein DNA-Abgleich brachte nun endgültige Klarheit!

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frauen-Fußball-WM
FIFA mit Disziplinarverfahren gegen Kamerun
Fußball International
Missverständnis-Ende
Adieu, Rapid! Levski Sofia sagt JA zu Deni Alar
Fußball International
Skandal bei Afrika Cup
Sexuelle Belästigung! Ägypten wirft Star hinaus
Fußball International
Unersättlich!
Weltmeister Mbappe will 2020 zu EM und Olympia
Fußball International
Tirol Wetter
20° / 33°
heiter
18° / 33°
heiter
18° / 30°
einzelne Regenschauer
18° / 34°
heiter
18° / 35°
heiter

Newsletter