Schon immer Fan

Maradona will Trainer von Manchester United werden

Es gibt Nachrichten, da traut man seinen Augen kaum. So ungefähr kann man die Reaktion vieler Fans und Experten beschreiben, die am Mittwoch davon lasen, dass der einstige beste Spieler der Welt, „die Hand Gottes“, Trainer von Manchester United werden will.

Ausgerechnet der Mann, der mit seinem weltberühmten Hand-Tor (unten im Bild) ganz England zum Weinen brachte, will jetzt nach Großbritannien wechseln und zwar zum Vorzeigeklub Manchester United. Eine unglaubliche Idee. Ob es eine Schnapsidee ist, wird sich erweisen. In der letzten Zeit hatten die United-Fans mit Jose Mourinho und Ole Gunnar Solskjaer nicht wirklich vel Freude.

Neue Ziele
Fest steht: Diego Armando Maradona ist als Trainer mit dem Zweitligaklub Dorados in Mexiko erfolgreich, er erreichte mit ihnen das Playoff-Finale, der Klub verlängerte seinen Vertrag. Doch das schlechte Abschneiden Manchester Uniteds in der Premier League lässt Maradona jetzt über ganz neue Ziele träumen. „Ich bin der Mann, der es richten kann“, ließ er in einem aufsehenerregenden Interview im Magazin „Four-Four-Two“ ausrichten.

„Ich bin da - war schon immer ManUnited-Fan“
„Wenn Manchester einen Manager braucht, dann bin ich da. Ich weiß, sie verkaufen viele Trikots weltweit, aber so ein Top-Klub braucht Trophäen. Ich kann das mit ihnen erreichen.“ Dann fügte er noch hinzu: „Ich war schon immer Manchester-United-Fan. So viele großartige Spieler waren hier unter Alex Ferguson (unten im Bild).“

Was der jetzige ManUnited-Coach Ole Gunnar Solskjaer und Maradonas aktueller Klub Dorados zu seinem Vorstoß meinen, ist noch nicht bekannt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten