So, 16. Juni 2019
22.05.2019 19:56

Frankfurt bestes Team

Deutsche wählen Hütter zum „Trainer des Jahres“

Große Ehre für Österreichs Star-Trainer Adi Hütter! Der Vorarlberger wurde in einem Fan-Voting von bild.de zum „Trainer des Jahres“ in der deutschen Bundesliga gewählt - und das sogar mit großem Vorsprung. Sein Klub Eintracht Frankfurt wurde darüber hinaus zur „besten Mannschaft“, sein Top-Stürmer Luka Jovic zum „Aufsteiger des Jahres“ gewählt. Dabei war die Kritik (siehe Video oben) an Hütter zu Beginn seiner Amtszeit groß.

Die Bundesliga-Saison 2018/19 ist vorüber - und der beste Trainer war Adi Hütter! Das ergab ein Fan-Voting von bild.de. 520.246 User haben bei der Online-Umfrage der Bild-Zeitung teilgenommen. 42 Prozent davon haben Österreichs Star-Trainer von Eintracht Frankfurt gewählt. 

Trainer des Jahres
„Mit Europapokal-Festen spielte sich die Eintracht in die Herzen der Fans, in der Liga führte Trainer Adi Hütter (49) sein Team wieder in die Europa League“, lobt Bild. Dahinter wurde Friedhelm Funkel mit 29 Prozent Zweiter. Vor der Saison als Absteiger gehandelt, hielt er mit Fortuna locker die Klasse, heißt es. Nur auf Platz 3 landete hingegen Bayerns Meister-Trainer Niko Kovac (17 Prozent). 

Aufsteiger des Jahres
Aber nicht nur das! Auch im Ranking der besten „Mannschaft des Jahres“ müssen sich die Münchner geschlagen geben. Mit 44 Prozent der Stimmen machte auch in dieser Umfage Hütters Eintracht das Rennen, gefolgt vom FC Bayern (22 Prozent) und Dortmund (17 Prozent). Dazu kommt: Der „Aufsteiger des Jahres“ ist Eintracht-Stürmer Luka Jovic. Hütters Goalgetter erhielt sogar 52 Prozent aller Fan-Stimmen und ließ damit Bayerns Serge Gnabry (31 Prozent) und Maxi Eggestein (12 Prozent) weit hinter sich. 

Absteiger des Jahres
„Spieler des Jahres“ wurde übrigens Leverkusens Kai Havertz (40 Prozent) vor den BVB-Star Marco Reus (23 Prozent) und Jadon Sancho (20 Prozent) sowie Robert Lewandowski (14 Prozent). „Absteiger des Jahres“ war laut den Fans hingegen Bayerns Jérôme Boateng (48 Prozent) vor Sebastian Rudy (31 Prozent) und Mario Gomez (13 Prozent).

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Frauen-Fußball-WM
USA und Schweden im Achtelfinale
Fußball International
Nach schwerer Grippe
Fink-Schützling Lukas Podolski an Ohren operiert
Fußball International
Real-Star sagte „Ja“
Party mit Beckham & Co.: Ramos-Hochzeit in Bildern
Fußball International
Neuer Trainer
Maurizio Sarri von EL-Sieger Chelsea zu Juve
Fußball International
24 Stunden von Le Mans
Alonso top! Toyota wiederholt Vorjahres-Sieg
Motorsport
Spielplan
Keine Daten vorhanden

Newsletter