18.05.2019 19:00 |

Apps und Vernetzungen

Weiter Vollgas bei der Digitalisierung im Lkw

Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und macht auch vor dem Transportwesen nicht halt. Am Samstag hielt die steirische Güterbeförderung-Fachgruppe am Grazer Messegelände ihre Tagung ab. Dabei priesen jene acht Lkw-Hersteller, die es am österreichischen Markt gibt, ihre Neuerungen an.

Vor wenigen Wochen beschloss das EU-Parlament, die Sicherheit der Lkw weiter anzuheben. Intelligente Systeme zur Spurhaltung, Geschwindigkeitskontrolle oder Notbremsung sind ab Mai 2022 für neue und dann zwei Jahre später für bestehende Modelle verpflichtend. Auch Abbiegeassistenten, nach dem Tod eines Buben im Jänner in Wien ein großes Thema, kommen.

Am Grazer Messegelände standen gestern aber schon weitere Verbesserungen in der Auslage. Neben einer digitalen Schadensmeldung inklusive Lösungsvorschlag (welche Werkstatt befindet sich in der Nähe) sollen Lenker auch beim Weitertransport unterstützt werden.

App soll das Navi im Lkw bald ersetzen
„Hier wird auf eine engere Vernetzung mit Schiff und Bahn hingearbeitet“, sagt Peter Fahrner, Güterbeförderungs-Obmann in der steirischen Wirtschaftskammer. Besonders am Herzen liegt ihm eine Fahrverbots-App, um Navi-Probleme zu lösen. Dazu findet derzeit ein Pilotprojekt im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld statt. „In dieser App sollen alle aktuellen Fahrverbote erfasst werden“, so Fahrner.

Alexander Petritsch
Alexander Petritsch
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 29°
Gewitter
16° / 28°
Gewitter
18° / 27°
einzelne Regenschauer
18° / 28°
starke Regenschauer
17° / 26°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.