Mi, 20. März 2019
06.03.2019 12:11

Hinweise erbeten

Trio bedroht und beraubt zwei Burschen

Die Wiener Polizei fahndet nach drei unbekannten Männern, die zwei Jugendliche bei der Wiener U-Bahn-Station Oberlaa mit einem Messer bedroht und beraubt haben. Hinweise aus der Bevölkerung werden erbeten!

Die zwei Burschen wollten in der Nacht auf den Heiligen Abend kurz vor 1.30 Uhr die U1-Station Oberlaa verlassen, als sie von dem Trio angesprochen und nach Zigaretten gefragt wurden. Plötzlich zückte aber einer der Männer ein Messer und forderte die Burschen dazu auf, Bargeld und Wertgegenstände auszuhändigen.

Die Verdächtigen durchsuchten den Rucksack eines der Burschen, schnappten sich die Geldbörsen, nahmen das Bargeld heraus und ergriffen anschließend die Flucht. Die beiden Jugendlichen erstatteten daraufhin Anzeige. Am Mittwoch veröffentlichte die Polizei nun Bilder der Tatverdächtigen, die von einer Überwachungskamera aufgenommen worden waren.

Täterbeschreibung
Einer der Verdächtigen wird als 19 bis 13 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß beschrieben. Er hat eine normale Statur und gelocktes schwarzes Haar, das seitlich kurz geschoren ist. Bekleidet war er zum Tatzeitpunkt mit einer hellen Jeansjacke, einer Jeans und weißen Turnschuhen.

Der zweite Verdächtige, der das Messer dabeihatte, wird als etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank beschrieben. Er hat schwarzes Haar und einen schwarzen Bart. Zum Zeitpunkt des Raubes trug er eine dunkle Kappe mit „Chicago Bulls“-Aufschrift, eine schwarze Jacke und eine blaue Jeans mit Löchern an den Knien.

Der dritte Verdächtige ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank. Er trug einen Drei-Tages-Bart sowie eine helle Schirmkappe mit „Alpha Industries“-Aufschrift. Er war mit einer schwarzen Lederjacke mit hellem Pelzkragen, blauer Jeans und orangen Sportschuhen bekleidet.

Sachdienliche Hinweise (auch anonym) rund um die Identität und/oder den Aufenthaltsort der gesuchten Personen werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, unter der Telefonnummer 01/31310-57800 erbeten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
„Ohne Jacke unterwegs“
Große Suchaktion läuft: Schauspieler (42) vermisst
Niederösterreich
„Lewa“, Milik, Piatek
Polens Tormaschinen laufen auf Hochtouren
Fußball International
Stiftung Warentest
Das Wohlbefinden von Vegetariern & Veganern leidet
Essen & Trinken
Orientalisch relaxen
Hamam für Zuhause: Das brauchen Sie dafür
Mode & Beauty
Und das am Geburtstag
Nationalspieler verpasst Flugzeug und EM-Quali
Fußball International
Marko Arnautovic:
„Ich weiß nicht, ob mich die Trainer hier wollen“
Fußball International
Tag-und-Nacht-Gleiche
Der Lenz ist da - und auch das Wetter spielt mit!
Österreich
Vor Duell mit Polen
ÖFB-Team seit 13 EM-Quali-Spielen ungeschlagen!
Fußball International

Newsletter