Do, 21. März 2019
06.03.2019 06:00

Hauke und Baldauf

Dopingsünder im Interview: „Führten Doppelleben“

Max Hauke und Dominik Baldauf wurden vergangene Woche bei der Heim-WM in Seefeld des Dopings überführt. Die beiden Langläufer gaben jetzt der „Krone“ ein Interview.

Alles fing vor zwei Jahren an. „2017 begannen wir reinzuschlittern“, sagt Dominik Baldauf. Er sitzt neben seinem besten Freund, Max Hauke, ebenfalls Profisportler. Die zwei 26-jährigen Langläufer wurden bei der Heim-WM in Seefeld im Zuge einer Doping-Razzia festgenommen. Mittlerweile sind sie wieder in Freiheit. Nach dem Auffliegen ihres verbotenen Handels ist ihr Leben ein Trümmerhaufen: „Wir müssen jetzt völlig neu beginnen.“

Das Langlauf-Duo spricht im Exklusiv-Interview mit der „Krone“ über ihre sportlichen Anfänge, über ihre Versagensängste und warum sie letztlich Johannes Dürr vertrauten, als er ihnen sagte, sie könnten nur mit Blutdoping Rennen gewinnen. Das große Interview lesen Sie heute in der „Kronen Zeitung“!

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter