27.02.2019 14:20 |

Frauenmörder Honka

„Der goldene Handschuh“

Nach dem NSU-Drama „Aus dem Nichts“ hat Fatih Akin seinen ersten Horrorfilm gedreht: „Der Goldene Handschuh“ ist die Verfilmung von Heinz Strunks erfolgreichem Tatsachenroman über den Serienmörder Fritz Honka. Der brachte in der 70er-Jahren in Hamburg vier Frauen um. Der erst 23-jährige Jonas Dassler („Das schweigende Klassenzimmer“) schlüpft mit dicker Maske in diese Rolle des Mörders.

Der Film erzählt von Honkas Leben und den Morden, aber auch vom Milieu in der Kneipe „Der Goldene Handschuh“ in Hamburg-St. Pauli. Bei der Berlinale feierte der Film kürzlich Premiere - und polarisierte.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.