Mit Ex-Sturmkollegen

Nach Lungenkrebs: Vialli Team-Manager von Italien

Der frühere Stürmerstar Gianluca Vialli kehrt in den Fußball zurück und wird laut „Gazzetta dello Sport“ Team-Manager der italienischen Nationalmannschaft. Der 54-jährige Norditaliener war vor etwas mehr als einem Jahr an Lungenkrebs erkrankt, ist aber zumindest vorerst von der Krankheit geheilt.

Beim italienischen Nationalteam trifft er wieder mit Roberto Mancini zusammen, seinem früheren Sturmkollegen bei Sampdoria Genua. Mit dem aktuellen Nationaltrainer führte Vialli den Club aus Genua 1991 zum Meistertitel und ein Jahr später ins Finale des Meistercups. Außerdem holten sie mit Sampdoria 1990 den Cup der Cupsieger. Ende der Achtzigerjahre stürmten sie auch Seite an Seite in der „Squadra Azzurra“.

Vialli absolvierte für Italien 59 Länderspiele. Nach seinem Engagement bei Sampdoria spielte er auch für Juventus Turin und Chelsea. In den letzten Jahren arbeitete Vialli als Experte für den TV-Sender Sky.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten