Mancini erhört Fans

Italien-Teamchef beruft 36-jährigen Rekordmann ein

Roberto Mancini konnte nicht anders. Der Druck auf ihn war groß. Halb Italien wollte den Veteranen Fabio Quagliarella wieder im Nationalteam haben. Die Fans und viele Ex-Nationalspieler baten den Teamchef eindringlich um die Einberufung des neuen italienischen Rekordhalters (im Video sein Rekord-Match). Sie sollten Recht behalten.

Nur zum Vergleich: Die anderen Neu-Einberufenen sind Antonio Conti (24), Roberto Inglese (27), Leonardo Spinazzola (25), Stephan El Shaarawy (26) und Giangiacomo Magnani (23). Der größte Name ist aber eindeutig Fabio Quagliarella, der mit 36 derzeit der gefährlichste italienische Stürmer ist. Wie gefährlich er ist, das beweist er mittlerweile Woche für Woche. Denn wie krone.at bereits berichtete bricht der Mann aller Rekorde.

Rekord eingestellt
Auch den von „Batigol“ Gabriel Omar Batistuta, könnte er brechen, eingestellt hat er ihn schon. Am Wochenende bei 4:0 gegen seinen Ex-Klub Udinese, schnürte der Sampdoria-Stürmer einen Doppelpack und traf somit in jedem seiner letzten 11 Spielen (wie Batistuta seinerzeit). Samstag in einer Woche kann der Mann der Mann aus der Neapel-Gegend gegen Napoli alles klarmachen. Teamchef Roberto Mancini sah den Rekordmann gegen Udinese und kam nicht umhin, seinen Namen in seinen Notizblock zu schreiben. Die Mannschaft trifft sich am Freitag, genau einen Tag nach Quagliarellas 36. Geburtstag wie immer in Coverciano.

In den sozialen Netzwerken mobilisierte man sich auch für die Einberufung Quagliarellas. Italienische Ex-Nationalspieler wie Gianluca Pagliauca, Aldo Serena, Luca Pellegrini baten Mancini (im Bild oben), den Knipser wieder zurückzuholen. Wie man sieht, mit Erfolg.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten