28.01.2019 09:45 |

„Verfrühtes Geschenk“

Eva Padberg freut sich über Geburt ihres Kindes

Eva Padberg (39) freut sich über ihr erstes Kind. Auf ihrem Instagram-Account postete sie am Sonntag einen Steckbrief aus dem Krankenhaus mit Details zu dem Mädchen. Demnach kam es am Samstag um 2.37 Uhr zur Welt, ist 3830 Gramm schwer und 52 Zentimeter groß. Dazu schrieb Padberg: „Bestes frühzeitiges Geburtstagsgeschenk aller Zeiten.“ Am 27. Jänner wurde die gebürtige Thüringerin 39 Jahre alt.

Das deutsche Model ist bereits seit zwölf Jahren mit Niklas Worgt verheiratet, und nun wurde ihre Liebe durch die Geburt des ersten gemeinsamen Kindes endgültig perfekt gemacht.

„Verfrühtes Geburtstagsgeschenk“
Das kleine Mädchen von Eva und dem 40-Jährigen, mit dem sie insgesamt bereits seit unglaublichen 22 Jahren glücklich ist, kam in der Nacht zum 26. Jänner auf die Welt und Mutter und Kind geht es gut - das bestätigte das Model selbst mit einem Instagram-Post, in dem es heißt: „Bestes verfrühtes Geburtstagsgeschenk jemals.“

„Drei glückliche Kürbisse“
Padberg hatte zuvor einmal gegenüber dem Boulevard-Blatt „Bunte“ verraten, dass sie Probleme hatte, schwanger zu werden. Sie berichtete damals: „Wir haben es über einen sehr langen Zeitraum versucht und hatten uns bereits mit dem Gedanken abgefunden, dass es für uns eventuell nie passieren wird.“

Im September des vergangenen Jahres verkündete die schöne Blondine dann allerdings die frohe Botschaft ihrer Schwangerschaft.

Auf Instagram schrieb sie: „So, nun ist es offiziell. Wir sind zwei (bald drei) glückliche Kürbisse. Niklas versucht immer noch mit meinem Bauch zu konkurrieren... aber ich denke, ich gewinne.“ An den genauen Moment, als das Model sich auf dem Weg zu seinen Eltern in Thüringen befand und die glückliche Nachricht mitgeteilt bekam, konnte es sich ebenfalls erinnern und berichtete in seinem Social-Media-Post weiter: „Ein surrealer Moment - mitten auf der Autobahn. Wir sind an der nächsten Ausfahrt abgefahren und zu McDonald‘s gegangen, weil ich auf den Schreck erst mal etwas essen musste. Ein paar Tränen musste ich natürlich auch vergießen.“ Da bleibt nur zu sagen: Herzlichen Glückwunsch an die frischgebackenen Eltern!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.