11.12.2018 05:55 |

„Heißer Feger“

Herzogin Meghans alter Lebenslauf aufgetaucht

Ein vor Kurzem aufgetauchter Lebenslauf gibt intime Details über die 37-Jährige preis - bevor sie sich den royalen Pflichten stellen musste. Auch schon damals zeigte sich Meghan mit ihrem Markenzeichen: dem lässigen „Messy Bun“. Bekannt war sie aber als „heißer Feger“.

Der ehemalige Lebenslauf von US-Schauspielerin Meghan Markle, die mittlerweile mit Prinz Harry verheiratet und zur Herzogin von Sussex aufgestiegen ist, bietet einen Einblick in ihr vergangenes Leben.

„Heißer Feger“
Mehr als fünf Jahre bevor Meghan Markle für die Serie „Suits“ gecastet wurde, war sie in der Filmwelt als „Hot Chick“ („Heißer Feger“) bekannt.

Das ist einem alten Lebenslauf samt Bewerbungsfoto von ihr zu entnehmen, den die Endrose Management Group auf Facebook veröffentlicht hat.

2005 spielte sie in der romantischen Komödie „A Lot Like Love“ eine kleine Rolle, die in den Credits als „Natalie ,Hot Chick‘“ geführt wurde.

Neben Kutcher im Flugzeug
Die Hauptrolle spielte Hollywoodstar Ashton Kutcher. Eine auf YouTube kursierende Szene zeigt sie neben dem jetzigen Ehemann von Mila Kunis im Fluzeug sitzen. 

Der Schrieb enthüllt auch, dass die Herzogin eine kleine Rolle in einer Episode der auch bei uns bekannten Serie „General Hospital“ gespielt hat.

Sie spielte auch Rotkäppchen
Am Theater ihrer Highschool hat sie im Musical „Into the Woods“ das Rotkäppchen gegeben, außerdem war sie in „Annie“ zu sehen. Dass aus ihrer Lebensgeschichte nun ein Musical entstehen soll, ist also kein Zufall. 

Meghans Lebenslauf enthält auch ihre Eigenschaften und Maße: braunes Haar und braune Augen, 1,71 Meter. Als das Resümee geschrieben wurde, wog sie rund 51 Kilogramm und war damit leicht untergewichtig.

Markenzeichen „Messy Bun“
Das beigefügte Foto von ihr enthüllt, dass sie es schon damals mochte, ihre Haare zu einem „Messy Bun“, also einem leicht unordentlichen Knoten, hochzustecken.

Hochzeit auf Schloss Windsor
Ein Look, den sie sogar bei ihrer Hochzeit unterm Schleier trug. Aus dem einstigen Film-„Feger“ wurde am 19. Mai 2018 die Frau von Prinz Harry.

Das Paar heiratete in der St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor. Ganz in der Nähe, im Frogmore-House in Windsor, wollen die werdenden Eltern in Kürze sesshaft werden. Bisher hatten Meghan und Harry in einem kleinen Cottage im Kensington-Palast gewohnt. Das erste Kind kommt im Frühling zur Welt und macht das Glück der ehemaligen Schauspielerin perfekt. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

SCRA lechzt nach Sieg
LIVE! Kann St. Pölten Altach im Ländle ärgern?
Fußball National
Schmidt debütiert
LIVE: Rapid-Spezialist gastiert mit Admira in Wien
Fußball National
In Top-Spielklasse
Mexicano loco! Erzielt Traumtor und zieht Hose aus
Fußball International
Streit eskalierte
Kontrahent mit Stich in den Hals schwer verletzt
Niederösterreich
Ewiger Rekordhalter
Trainer-Legende Gutendorf mit 93 Jahren gestorben
Fußball International
Wärmer am Wochenende
Erst Spätsommer, dann folgen frostige Nächte
Österreich
Schiri in der Kritik
Sturm-Pech: Schlaue Kopfnuss als großer Aufreger
Fußball National
Parade in Minute 92.
Ex-Salzburger rettet RB Punkt und Tabellenführung
Fußball International
Durchstarter Niko Niko
Vom Pfleger zum gefragten Modedesigner
Adabei

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter