Für 90.000 Euro

Inter-Star verschenkt 34 Rolex-Uhren an Mitspieler

Schleimer oder feine Geste? Mauro Icardi von Inter Mailand hat all seinen Team-Kollegen eine Luxus-Uhr von Rolex geschenkt. Warum? Der Italiener will sich damit bedanken, dass sie ihn letzte Saison zum Torschützenkönig gemacht haben.   

Sensationelle 29 Volltreffer landete Icardi letzte Saison in Italiens Serie A und wurde damit gleichauf mit Lazio-Stürmer Ciro Immobile Torschützenkönig. Weil er dieses Kunststück aber laut eigener Aussage ohne die Unterstützung seiner Teamkollegen niemals geschafft hätte, gab es für jeden seiner Mitspieler ein „kleines“ Dankeschön in Form einer Rolex-Uhr im Wert von 2.600 Euro. Bei 34 Kollegen machte dies in Summe 90.000 Euro aus.

„Werde das nicht vergessen“
„Ich werde das sicherlich nicht vergessen: Torschützenkönig 2017/18. Aber ich wollte mich daran nicht allein erinnern. Denn ohne euch wäre das nicht möglich gewesen“, erklärt der Inter-Star die gute Tat auf Instagram.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten