Fr, 22. Februar 2019
22.11.2018 08:00

Legendäre Fotos

Donawitz: Vom Ringen des Menschen mit dem Stahl

„Fegefeuer-Atmosphäre“ nannte Robert Haas (1898 bis 1997) das, was er 1937 im Stahlwerk Donawitz erlebte. Kurz, bevor der jüdische Fotograf aus Österreich fliehen musste, setzte er den obersteirischen Arbeitern mit gewaltigen Schwarzweiß-Bildern ein Denkmal. Sie sind derzeit beim AMS in Graz ausgestellt.

Es sind kräftige, zähe Typen - mit aufrechter Haltung, zerschlissener Montur und dicken Handschuhen gegen den glühenden Stahl. Vor dem Hintergrund der riesigen Maschinen wirken sie klein und verletzlich.

1937: Arbeiter statt Marlene Dietrich
3217 Männer und 125 Frauen arbeiteten 1937 im Stahlwerk Donawitz, das in der Zwischenkriegszeit eine lange Durststrecke erlebte. Der Wiener Star-Fotograf Robert Haas, der damals Weltstars wie Max Reinhardt, Arturo Toscanini, Marlene Dietrich und Albert Einstein vor der Linse hatte, erhielt den Auftrag, diese Arbeitswelt einzufangen. 150 Bilder umfasst die Arbeit. Haas zeigte die Mühe und Härte des täglichen Ringens von Mensch und Stahl, ohne den steirischen Arbeitern zu nahe zu treten.

Kurz darauf, nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten, musste der Jude Robert Haas aus Österreich fliehen. Mit einem der letzten Emigranten-Züge schaffte er es im September 1938 zuerst nach London und später nach New York.

1992 kehrten Bilder aus den USA heim
Dass sein grandioser Foto-Schatz wieder in der Steiermark landete, ist das Verdienst von Joachim Gruber. Der Soziologe und Pädagoge aus Ried im Innkreis, der schon lange in der Steiermark lebt und heute das Bildungshaus Retzhof in Wagna leitet, besuchte den bereits 94-jährigen Robert Haas 1992 in dessen neuer Heimat New Jersey.

„Er hat mich für vier Tage in sein Haus eingeladen und viel über Österreich geredet“, erinnert sich Gruber heute. „Dann hat er mir das Paket mit 150 Negativen gegeben und gesagt: Machen Sie was draus, damit Österreich mich nicht vergisst.“

Ausstellung beim AMS Graz Ost
Die Ausstellung vom AMS und der Steirischen Gesellschaft für Kulturpolitik wurde von Andrea Eidenhammer realisiert und ist bis Jahresende im AMS Graz Ost, Neutorgasse 46, zu sehen.

Matthias Wagner
Matthias Wagner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Konferenz am Dienstag
Streit um TV-Rechte: Rapid und Sturm wehren sich!
Fußball National
„Voll im Soll“
Marcel Hirscher lässt Bansko-Super-G aus
Wintersport
Peter Westenthaler:
„In Haft hört man einfach auf zu funktionieren“
Video Show Krone-Talk
Es geht wieder los!
LIVE: LASK und Austria eröffnen Frühjahrssaison
Fußball National
EL-Achtelfinale
„Richtiger Brocken!“ Salzburg prallt auf Topklub
Fußball International
Kein Verbrechen
Leichen in Fluss: Tote als Ehepaar identifiziert
Niederösterreich
Das Sportstudio
Hirscher stark, ÖSV-Asse verletzt und Salzburg-Los
Video Show Sport-Studio
Kombination in Bansko
Pinturault holt Sieg und Kugel - Hirscher Zweiter
Wintersport
Trauer um Sänger
60er-Jahre-Superstar Gus Backus gestorben
Video Stars & Society
Sinnlos-Reparaturen
Abzock-Werkstatt muss 7200 Euro zurückzahlen
Österreich
Steiermark Wetter
4° / 11°
einzelne Regenschauer
5° / 10°
leichter Regen
4° / 11°
einzelne Regenschauer
6° / 8°
leichter Regen
4° / 6°
starker Regen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.