Klage von Ex-Vermieter

Dembele hinterließ Villa in desolatem Zustand

Fußball International
16.11.2018 13:00

Frankreichs Weltmeister Ousmane Dembele hat Ärger mit seinem ehemaligen Vermieter. Mehr als ein Jahr nach seinem erstrittenen Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Barcelona wurde der Franzose nun auf etwa 20.000 Euro verklagt.

Der Grund: Er habe sein damals angemietetes Haus in einem desolaten Zustand hinterlassen.

Dembele wechselte Sommer 2017 für satte 105 Millionen Euro von Borussia Dortmund nach Barcelona. Dass er so viel Geld wert ist, konnte der Offensivmann noch nicht wirklich beweisen. Laut spanischen Medienberichten wurde der Franzose immer mehr zum Problemfall bei den Katalanen.

Liverpools Rekordtransfer?
Doch genau Dembele könnte nun zu Liverpools Rekordtransfer avancieren. Jürgen Klopp soll großes Interesse an Barcelonas Ousmane Dembele haben. Für den 21-Jährigen würde der Premier-League-Klub sogar tief in die Tasche greifen. Klopp soll ein unglaubliches Angebot in der Höhe von 98 Millionen Euro vorbereiten. Dies wäre ein neuer Vereinsrekord.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele