Klage von Ex-Vermieter

Dembele hinterließ Villa in desolatem Zustand

Frankreichs Weltmeister Ousmane Dembele hat Ärger mit seinem ehemaligen Vermieter. Mehr als ein Jahr nach seinem erstrittenen Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Barcelona wurde der Franzose nun auf etwa 20.000 Euro verklagt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Grund: Er habe sein damals angemietetes Haus in einem desolaten Zustand hinterlassen.

Dembele wechselte Sommer 2017 für satte 105 Millionen Euro von Borussia Dortmund nach Barcelona. Dass er so viel Geld wert ist, konnte der Offensivmann noch nicht wirklich beweisen. Laut spanischen Medienberichten wurde der Franzose immer mehr zum Problemfall bei den Katalanen.

Liverpools Rekordtransfer?
Doch genau Dembele könnte nun zu Liverpools Rekordtransfer avancieren. Jürgen Klopp soll großes Interesse an Barcelonas Ousmane Dembele haben. Für den 21-Jährigen würde der Premier-League-Klub sogar tief in die Tasche greifen. Klopp soll ein unglaubliches Angebot in der Höhe von 98 Millionen Euro vorbereiten. Dies wäre ein neuer Vereinsrekord.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 10. August 2022
Wetter Symbol