Mi, 14. November 2018

Bei Dopingkontrolle

08.11.2018 16:22

Flugzeug verpasst! Pogba konnte nicht „liefern“

Manchester Uniteds Paul Pogba feierte mit seinen Teamkollegen am Mittwoch einen überraschenden 2:1-Erfolg in der Champions League bei seinem Ex-Klub Juventus Turin. Danach hatte der Franzose allerdings wenig zu lachen. Da er bei der anschließenden Dopingkontrolle nicht „liefern“ konnte, verpasste er den Mannschaftsflieger nach Manchester.

Erst nach mehreren Wasserflaschen konnte Pogba einen Dopingtest abgeben. Als er dann mit dem Taxi zum Flughafen fuhr, waren seine Teamkollegen und der Betreuerstab rund um Star-Coach Jose Mourinho schon weg.

Kein Problem für Pogba, der eine Stunde später als geplant in einer Charter-Maschine Richtung britische Insel abhob. Zusammen mit Offiziellen des Vereins und auch Fans des Premier-League-Klubs landete er in der Nacht in Manchester.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.