Di, 20. November 2018

Das kleine Wien

24.10.2018 08:00

Städtetrip nach Temeswar

Die Stadt liegt im Westen Rumäniens, in der Banater Tiefebene, ist auf dem Platz der früheren römischen Festung Castrum Regium Themes erbaut worden. Die erste schriftliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1212.

Temeswar ist heute eine moderne multikulturelle Stadt geprägt von seinen Barock- und Jugendstil-Gebäuden. Das Markenzeichen Temeswars sind seine Toleranz, sein enger Zusammenhalt und das gute Zusammenleben verschiedener Minderheiten, Kulturen und Religionen bei vollem Respekt und Verständnis den anderen gegenüber. Die Stadt am Bega-Kanal ist die einzige Stadt mit drei Theatern in drei Sprachen (Rumänisch, Deutsch und Ungarisch).

Nicht nur kulturell und wirtschaftlich, sondern auch als Universitätsstadt hat sich Timişoara weiterentwickelt. Bis heute nennt man Timişoara „das kleine Wien“, ein Name, den die Einwohner mit vollem Stolz tragen. Diesen Namen hat die Stadt sowohl ihrer Bausubstanz als auch ihrem Charme zu verdanken.

Bemerkenswert: Im Jahr 1809 ist die Österreichische Schatzkammer hier untergebracht worden, um sie vor den Franzosen zu schützen. Aufgrund der Treue der Stadt während der 1848er-Revolution den Habsburgern gegenüber ist Kaiser Franz Joseph im Jahr 1853 nach Timişoara gereist, um an der Einweihung des Siegesdenkmals persönlich teilzunehmen.

Seit 1718 gibt es in Timişoara eine renommierte Bierfabrik. Im Jahr 1884 war Timişoara die erste Stadt auf dem europäischen Festland, in der Straßen mit Elektrizität beleuchtet waren.

Timişoara ist eine kosmopolitische Stadt mit viel Charme und florierender Kultur und wird im Jahr 2021 Europas Kulturhauptstadt sein. Ihre Sehenswürdigkeiten sind relativ neu und wurden nach der Befreiung der Stadt von den Osmanen im Jahr 1716 errichtet. Kaiser Joseph II., Franz I. von Österreich und Franz Joseph haben die Stadt besucht. 

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
OeNB-Boss verärgert
Bankenaufsicht geht von Nationalbank an FMA
Österreich
Ermittlungen laufen
Wettbetrug? Liverpool-Star Sturridge im Fokus
Fußball International
Rutschiges Vergnügen
Auch Vierbeiner wollen manchmal einfach nur Spaß
Video Viral
Holland-Star tröstet
Traurig! Schiri erfuhr in Pause vom Tod der Mutter
Fußball International
Australiens Superstar
Rekordtorschütze Cahill beendet Teamkarriere
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.