Muskelfaserriss

Schock für ÖFB! David Alaba verpasst Länderspiele

Das österreichische Nationalteam muss in den anstehenden Länderspielen ohne Topstar David Alaba auskommen. Der 26-Jährige von Bayern München sagte für das Nations-League-Duell am Freitag mit Nordirland sowie den folgenden Test am 16. Oktober in Dänemark wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel ab. Das gaben der ÖFB sowie die Bayern am Sonntag bekannt.

Alaba hatte sich die Verletzung am Samstag im Ligaspiel der Münchner gegen Borussia Mönchengladbach (0:3) zugezogen. Bayern-Trainer Niko Kovac hatte bereits eine mehrwöchige Pause befürchtet, nach eingehenden Untersuchungen bei Bayerns Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt gab es am Sonntag zumindest leichte Entwarnung: Demnach handle es sich lediglich um einen kleinen Muskelfaserriss im rechten, hinteren Oberschenkel.

Laut Bayern-Angaben soll Alaba bereits im nächsten Ligaspiel am 20. Oktober in Wolfsburg wieder zur Verfügung stehen. In der Länderspielpause soll der Wiener wieder herangeführt werden. „Ich habe mit Bayern-Teamarzt Dr. Müller-Wohlfahrt und mit David gesprochen. Er wird in den kommenden Tagen definitiv nicht trainieren können“, erklärte ÖFB-Teamchef Franco Foda in einer Verbandsstellungnahme. „Ich wünsche David eine rasche Genesung.“

Ob er statt Alaba einen Spieler nachnominiert, will Foda nach den ausständigen Spielen in den diversen Ligen am Sonntag entscheiden. Der Deutsche hatte am Dienstag vorerst 24 Mann einberufen, darunter mit LASK-Verteidiger Gernot Trauner auch einen Debütanten. Statt Alaba steht auf der linken Defensivseite etwa Salzburgs Andreas Ulmer zur Verfügung. Unter Foda ist Alaba zuletzt stets im linken Mittelfeld vor einer Dreierabwehr zum Einsatz gekommen. Der Allrounder, bei den Bayern auf der linken Abwehrseite gesetzt, hatte dem ÖFB-Team bereits im vergangenen Herbst mit Sprunggelenks- bzw. Oberschenkelproblemen gefehlt. Im März wurde er von Foda wegen seiner hohen Belastung für den Test in Luxemburg (4:0) freigestellt.

Alaba hat in 65 Länderspielen bisher 13 Tore erzielt, das jüngste im September im Test gegen Schweden (2:0). In dieser Partie führte der Wiener die ÖFB-Auswahl auch als Kapitän aufs Feld. Beim verpatzten Nations-League-Auftakt gegen Bosnien-Herzegowina (0:1) trug dann Marko Arnautovic anstelle des verletzten Julian Baumgartlinger die Schleife. Die Kapitänsfrage ist vor dem Nordirland-Spiel offen.

Das ÖFB-Team trifft Montagmittag zu einem dreitägigen Trainingslager in Bad Waltersdorf zusammen. Danach geht es für das Nordirland-Spiel und zwei weitere Trainingstage nach Wien, ehe am folgenden Dienstag in Herning der Test gegen WM-Achtelfinalist Dänemark auf dem Programm steht.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
15.11.
16.11.
21.11.
22.11.
23.11.
Österreich - Regionalliga Ost
SV Mattersburg II
3:1
FC Marchfeld Donauauen
Bruck/Leitha
1:0
ASK Ebreichsdorf
Wiener Sportklub
2:2
FC Mauerwerk
Admira Wacker II
1:1
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
1:0
ASV Drassburg
Wiener Viktoria
3:3
FCM Traiskirchen
SV Leobendorf
0:0
SC Neusiedl
SC Team Wiener Linien
2:1
SC Wiener Neustadt
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
KAA Gent
Österreich - 2. Liga
Kapfenberger SV 1919
19.10
SK Vorwärts Steyr
BW Linz
19.10
FC Liefering
SK Austria Klagenfurt
19.10
Young Violets FK Austria Wien
Grazer AK
19.10
SKU Amstetten
SV Horn
19.10
Wacker Innsbruck
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
SC Paderborn 07
Spanien - LaLiga
UD Levante
21.00
RCD Mallorca
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
20.45
LOSC Lille
Türkei - Süper Lig
Galatasaray
18.30
Basaksehir FK
Belgien - First Division A
FC Brügge
20.30
KV Oostende
Russland - Premier League
FC Tambov
17.30
FC Lokomotiv Moskau
Ukraine - Premier League
FC Shakhtar Donetsk
18.00
FC Lviv
Österreich - Bundesliga
FC Salzburg
17.00
Spusu SKN St. Pölten
SV Mattersburg
17.00
Wolfsberger AC
WSG Tirol
17.00
LASK
Österreich - 2. Liga
SC Austria Lustenau
14.30
SV Lafnitz
FC Juniors OÖ
14.30
Floridsdorfer AC
Deutschland - Bundesliga
Bayer 04 Leverkusen
15.30
SC Freiburg
Eintracht Frankfurt
15.30
VfL Wolfsburg
Werder Bremen
15.30
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
15.30
FC Bayern München
1. FC Union Berlin
15.30
Borussia Mönchengladbach
RB Leipzig
18.30
1. FC Köln
England - Premier League
West Ham United
13.30
Tottenham Hotspur
Arsenal FC
16.00
Southampton FC
AFC Bournemouth
16.00
Wolverhampton Wanderers
Brighton & Hove Albion
16.00
Leicester City
Crystal Palace
16.00
Liverpool FC
Everton FC
16.00
Norwich City
Watford FC
16.00
Burnley FC
Manchester City
18.30
Chelsea FC
Spanien - LaLiga
CD Leganés
13.00
FC Barcelona
Real Betis Balompie
16.00
CF Valencia
Granada CF
18.30
Atlético Madrid
Real Madrid
21.00
Real Sociedad
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
15.00
Juventus Turin
AC Mailand
18.00
SSC Neapel
FC Turin
20.45
Inter Mailand
Frankreich - Ligue 1
Olympique Lyon
17.30
OGC Nice
Stade Brestois 29
20.00
FC Nantes
FC Metz
20.00
Stade Reims
SC Amiens
20.00
Racing Straßburg
SCO Angers
20.00
Olympique Nimes
Dijon FCO
20.00
FC Stade Rennes
Türkei - Süper Lig
Denizlispor
13.00
Caykur Rizespor
MKE Ankaragucu
15.30
Trabzonspor
Atiker Konyaspor 1922
18.00
Besiktas JK
Niederlande - Eredivisie
FC Utrecht
18.30
AZ Alkmar
PEC Zwolle
19.45
Fortuna Sittard
Ajax Amsterdam
19.45
Heracles Almelo
ADO Den Haag
20.45
Willem II Tilburg
Belgien - First Division A
KAS Eupen
18.00
Standard Lüttich
Yellow-Red KV Mechelen
20.00
SV Zulte Waregem
Waasland-Beveren
20.00
Cercle Brügge
Royal Excel Mouscron
20.30
KRC Genk
Griechenland - Super League 1
Panionios Athen
18.30
Olympiakos Piräus
Lamia
19.00
AO Xanthi FC
Russland - Premier League
FC Orenburg
09.30
Republican FC Akhmat Grozny
FC Rubin Kazan
12.00
FC Zenit St Petersburg
FC Dinamo Moskau
14.30
FK Rostow
Ukraine - Premier League
FC Olexandrija
13.00
FC Zorya Lugansk
SC Dnipro-1
16.00
Vorskla Poltawa

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen