Di, 11. Dezember 2018

Scheidung von Heard

04.10.2018 08:28

Depp: Nach Gewaltvorwürfen sah man mich als Biest

Johnny Depp (55) hat in einem Interview Gewaltvorwürfe seiner Ex-Frau Amber Heard (32) zurückgewiesen. „Es hat mich verletzt, dass ich als jemand dargestellt wurde, von dem ich nicht weiter entfernt sein könnte“, sagte Depp dem britischen Magazin „GQ“. „Jemanden verletzen, den du liebst? Wie ein Tyrann? Nein, das kann sich nicht nach mir anhören.“

Die Schauspieler hatten sich 2016 nach 15 Monaten Ehe getrennt und danach einen monatelangen Rosenkrieg ausgetragen. Heard behauptete etwa, Depp habe ihr ein Handy an den Kopf geworfen. Schlussendlich bekam die Schauspielerin sieben Millionen Dollar Abfindung von Depp.

Der 55-Jährige hatte sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert. Die Berichte hätten seinem Ansehen massiv geschadet, sagte er nun. „Die Leute haben mich anders angeschaut. Es fühlte sich an, als ob innerhalb einer sehr kurzen Zeit aus Aschenputtel ein Biest würde.“ Heard habe ihn als jemanden dargestellt, der er absolut nicht ist, so der Schauspieler weiter. 

Doch auch Heard will die Anschuldigungen, die ihr Ex-Gatte im Interview gegen sie erhebt, nicht auf sich sitzen lassen. Über einen Anwalt ließ die Schauspielerin verlauten: „Herr Depp hört nicht auf, Frau Heard psychologisch zu misshandeln. Sie möchte gerne ein sehr schmerzhaftes Kapitel ihres Lebens hinter sich lassen. Man muss nur auf die erdrückenden Beweise schauen, um eine vernünftige Einschätzung der Dinge zu bekommen.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
In Thailand in Haft
Geflüchtetem Kicker drohen Abschiebung und Folter
Fußball International
„Dancing Stars“:
Görgl bestätigt, Ernst tanzt mit einer Frau
Video Stars & Society
Großzügig „investiert“
37,7 Mafia-Millionen in Österreich sichergestellt
Tirol
Der Duft von Erfolg
Diese Parfums verwenden die Stars wirklich
Beauty & Pflege
Start im März
Hammerlos! U21-Team kracht in EM-Quali auf England
Fußball International
Neuer Akt-Kalender
Milo Moiré: „Nippellose Brust ist Verstümmelung“
Video Stars & Society
Bitte nicht füttern!
Giftige Zweige töteten Pferd „Fanny“
Tierecke

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.