28.09.2018 06:28 |

Schweiz-Gerüchte

Schnappt sich Red Bull nächsten Eishockey-Klub?

Es ist kein Geheimnis, dass sich Red Bull mit Boss Dietrich Mateschitz gerne im Sport engagiert - und dabei durchaus erfolgreich ist. Wenn man nun Schweizer Medienberichten Glauben schenken darf, könnte sich das Unternehmen schon bald den nächsten Eishockey-Klub unter den Nagel reißen.

Wie der „Blick“ berichtet, soll der Schweizer Kultklub Ambri-Piott das Interesse des Brausen-Imperiums geweckt haben. Es soll bereits Gespräche zwischen den Beteiligten gegeben haben.

Das betraf aber nur den Arena-Namen, stellt Ambri-Boss Filippo Lombardi gegenüber dem Schweizer Medium klar. Von einer Klubübernahme will er (noch) nichts wissen: „Bestimmt nicht. Nicht durch Red Bull und nicht durch jemand anderes.“

Denn diese würde in der Fan-Szene auch Widerstand wecken, da der Name Red Bull auch für die Kommerzialiserung des Sports steht. Wenn man jedoch in die Welt des Sports blickt, findet man eine lange Red-Bull-Erfolgsliste: Bereits im heimischen Eishockey sponsert das Milliarden-Unternehmen die Eishockey-Cracks aus Salzburg, genauso wie die aus München. Zudem hat man sich in der Formel 1, im Ski-Sport, im Fußball bei Salzburg, Leipzig und New York sowie im Extremsport einen Namen gemacht. Folgt nun die nächste Erfolgsgeschichte?

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)