Di, 16. Oktober 2018

Krise bei den Patriots

24.09.2018 12:00

NFL: New England kassiert in Detroit zweite Pleite

Die hoch eingeschätzten New England Patriots haben am Sonntag in der dritten Runde der National Football League (NFL) ihre zweite Niederlage kassiert. Das Team um Star-Quarterback Tom Brady musste sich bei den Detroit Lions 10:26 geschlagen geben.

Er stand achtmal in der Super Bowl, gewann sie fünf Mal und war viermal MVP des Endspiels - doch jetzt steckt Patriots-Superstar Tom Brady in der Krise! Nur 14 von 26 Pässen fanden gegen die Lions einen Mitspieler. Mit mageren 133 Yards war das Passspiel Bradys sogar unterirdisch.  Der einzige Touchdown-Pass gelang ihm über zehn Yards. Zudem war das Laufspiel mit 89 Yards erbärmlich. Und das alles ausgerechnet gegen den Ex-Coach!  Matt Patricia, in der Vorsaison noch als Defensive Coordinator mit den Patriots in der Super Bowl, war es sein erster Sieg als Chefcoach der Lions. Und das gleich gegen Mentor Bill Belichick!  Bei den Patriots schrillen nun die Alarmglocken. Am Sonntag kommen die ungeschlagenen Miami Dolphins.  

Titelverteidiger Philadelphia Eagles fuhr mit 20:16 gegen die Indianapolis Colts den zweiten Heimsieg ein. Quarterback Carson Wentz, der beim Super-Bowl-Gewinn im Februar wegen eines Kreuzbandrisses gefehlt hatte, gab nach neunmonatiger Verletzungspause ein gelungenes Comeback.

San Franciscos Spielmacher Jimmy Garoppolo verletzte sich bei der 27:38-Niederlage bei den Kansas City Chiefs am Knie. Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes warf drei Touchdown-Pässe und stellte damit einen weiteren NFL-Rekord auf: Der 23-Jährige hat in seiner kurzen NFL-Karriere bereits 13 Touchdowns erworfen. Die bisherige Bestmarke von Peyton Manning in den ersten drei Saisonspielen stand bei zwölf.

Einen Ligarekord markierte auch Drew Brees beim 43:37-Erfolg seiner New Orleans Saints nach Verlängerung gegen die Atlanta Falcons. Der 39-Jährige hält nun bei 6.326 erfolgreichen NFL-Pässen - um 25 mehr als der bisherige Rekordhalter Brett Favre in seiner Karriere angebracht hat.

NFL-Ergebnisse vom Sonntag:
Minnesota Vikings - Buffalo Bills 6:27, Carolina Panthers - Cincinnati Bengals 31:21, Baltimore Ravens - Denver Broncos 27:14, Washington Redskins - Green Bay Packers 31:17, Philadelphia Eagles - Indianapolis Colts 20:16, Atlanta Falcons - New Orleans Saints 37:43 n.V., Houston Texans - New York Giants 22:27, Miami Dolphins - Oakland Raiders 28:20, Kansas City Chiefs - San Francisco 49ers 38:27, Jacksonville Jaguars - Tennessee Titans 6:9, Los Angeles Rams - Los Angeles Chargers 35:23, Arizona Cardinals - Chicago Bears 14:16, Seattle Seahawks - Dallas Cowboys 24:13, Detroit Lions - New England Patriots 26:10

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.