Sa, 15. Dezember 2018

Bedenkliche Inhalte

20.09.2018 12:00

Alle Blondiermittel im Test durchgefallen

Bei einem Test von Blondiermitteln für den Heimgebrauch sind alle 13 durchgefallen. Der Grund sind bedenkliche Inhaltsstoffe, berichteten die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer unter Berufung auf die Zeitschrift „Öko-Test“ am Mittwoch.

Demnach kämen neben Wasserstoffperoxid und Persulfaten zum Aufhellen bei Colorationen zusätzlich Färbestoffe zum Einsatz. In einem Großteil der Produkte würden Duftstoffe stecken, die Allergien auslösen könnten. Einer befand sich in der Hälfte der Produkte und habe sich in Tierversuchen als fortpflanzungsschädigend erwiesen. In einem Mittel war eine Verbindung gefunden worden, welche als „krebserzeugend, erbgutverändernd und fortpflanzungsgefährdend“ eingestuft werde. Alle Produkte enthalten zudem PEG/PEG-Derivate, welche die Haut durchlässiger für Fremdstoffe machen können. Öko-Test beurteilte daher zehn Produkte mit „ungenügend“ und drei Produkte mit „mangelhaft“.

Naturhaarfarben schonende Alternative
Der Tipp der Konsumentenschützer: Alternative Naturhaarfarben verwenden. Sie seien schonender, weil sie nicht bis ins Innere der Haare eindringen, sondern sich außen ablagern. Diese heller zu färben, bekommen sie aber nicht hin. Noch dazu gebe es auch Produkte, die sich nur einen grünen Anstrich verpassen. Man sollte sich daher an den Naturkosmetiksiegeln BDIH, Natrue und Ecocert orientieren.

Wenn es doch unbedingt heller sein soll, wird empfohlen, sich unbedingt an die angegebene Einwirkzeit zu halten. Ist sie zu kurz, besteht die Gefahr, zum orangen Pumuckl zu werden. Ist sie zu lang, können die Haare abbrechen. Die in den Packungen mitgelieferten oder eigene Einmalhandschuhe sollten verwendet werden, um die Hände vor allergenen Substanzen und Verfärbungen zu schützen. Nach einer Dauerwelle oder chemischen Färbung sollte eine Pause eingelegt werden und bei geschädigtem Haar sollte auf die Chemiekeule verzichtet werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zehner-Meisterschaften
Formatänderung der Regionalliga West beschlossen!
Fußball National
0:2 gegen Wolfsburg
Nürnberg verliert wieder, Margreitter spielt durch
Fußball International
Adler disqualifiziert
Stefan Kraft Zweiter der Engelberg-Qualifikation!
Wintersport
„Dunkelrote“ Karte
Quaresma rastet nach Katz-und-Maus-Spiel aus!
Fußball International
Zeugnis für Österreich
EU-Vorsitz: Großes Lob aus Brüssel, Kritik von SPÖ
Österreich
U-Haft verhängt
Terrorverdacht: Geprügelte Frau verpfeift Gatten
Niederösterreich
Olympia-Dritte im Pech
Schwere Verletzung! Schock um ÖSV-Lady Gallhuber
Wintersport
Goalie-Schicksal
Sahin-Radlinger kehrt zu Hannover 96 zurück
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.