Sa, 20. Oktober 2018

Kiara als Heldin

17.09.2018 15:47

Hündin erschnüffelte Drogen in der Waschmaschine

„Aktion scharf“ vor dem EU-Gipfel. Die Polizei überführte am Wochenende in der Landeshauptstadt gleich zwei Drogendealer. Ein Afghane und seine Komplizen hatten ihren Marihuana-Vorrat in einer Waschmaschine versteckt. Ein Nigerianer versuchte durch einen Sprung in die Salzach der Festnahme zu entkommen.

So wichtig sind Beobachtungen aus der Bevölkerung für unsere Polizei: Nach dem Tipp eines aufmerksamen Salzburger wollte die Polizei beim Giselakai einen Dealer stoppen. Dieser, ein Nigerianer (22) fuhr schließlich mit einem Fahrrad  auf die für die Ermittlung in zivil gekleideten Beamten zu. Die Polizisten umkreisten den Radler auf Höhe des Mozartstegs    und gaben sich zu erkennen. Sie forderten den Mann auf vom Rad zu steigen. Doch dieser sprang vom Sitz, hüpfte über ein Geländer und lief über die Böschung Richtung Salzach. Dabei warf er einige Gegenstände weg - wie sich später herausstellte 4000 € in szenetypischer Banknoten-Stückelung und 50 Gramm verpacktes Cannabiskraut.

Die Beamten liefen dem Mann nach und verständigten gleichzeitig die Feuerwehr und die Rettung. Der Nigerianer befand sich noch im Uferbereich im Wasser, als er offenbar die Gefahr der Strömung erkannte. Er ließ sich von den Beamten widerstandslos herausziehen. Nach der Festnahme nannte er zuerst einen falschen Namen. kein Wunder, das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl suchte bereits per Haftbefehl  nach dem Illegalen. Nur deswegen wurde er ins Polizeigefangenenhaus gebracht.

Die Staatsanwaltschaft hatte dagegen zuvor die Freilassung des Mannes angeordnet. Dazu kam es wegen des übergeordneten Befehls nicht. Ein weiterer Coup gelang den Drogenfahndern im Volksgarten. Dort kontrollierten Polizisten sowie der Leiter der Diensthundeinspektion, Johannes Loidl, mit seiner „Kiara“ eine zehnköpfige Gruppe junger Menschen.  Einer der Burschen  hatte 1,82 Gramm Marihuana in seiner geballten Faust versteckt.  „Kiara“ wurde daraufhin losgelassen, um den ganzen Park nach Drogen zu „durchschnuppern“. Und siehe da, die Spürnase stieß auf einen Rucksack, in dem weitere 6 Gramm Marihuana sichergestellt werden konnten. Da die Vermutung nahe lag, dass der  Anführer der Gruppe, ein Afghane (19) zu Hause weitere Drogen versteckt hat, wurde eine Durchsuchung angeordnet. Und auch hier erwies sich  „Kiara“ als Trumpf: In der Trommel der Waschmaschine waren 57,31 Gramm Marihuana versteckt.  Johannes Loidl war sichtlich stolz auf Kiara: „Wir haben in den ersten Jahren sehr intensiv trainiert. Das macht sich bezahlt. Kiara ist wirklich eine gute Polizeihündin.“

Der Afghane kam - so ordnete es die Staatsanwaltschaft an - mit einer Anzeige davon. Zwei Komplizen (16, 28), Einheimische, wurden ebenfalls angezeigt.

Manuela Kappes
Manuela Kappes

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International
Nach 0:3 in Hartberg
Didi Kühbauer: „Weiß genau, was ich zu tun habe!“
Fußball National
Vorarlberger im Glück
LASK nur 1:1 im Heimspiel gegen Altach
Fußball National
Westderby endet Remis
Innsbruck fügt Salzburg ersten Punktverlust zu!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.