Mo, 17. Dezember 2018

Baustellenbesichtigung

17.09.2018 13:56

5300 Besucher bei Fest im Brenner Basistunnel

Seit mehr als zehn Jahren wird rund um die Bauarbeiten zum Brenner Basistunnel jedes Jahr ein „Tag des offenen Tunnels“ für interessierte Besucher veranstaltet.  Erstmals war es am Sonntag im Projektgebiet des Brenner Basistunnels im Raum Innsbruck möglich, die verschiedenen Ausbaustufen eines Tunnels zu besichtigen. 5300 Kinder und Erwachsene kamen und staunten.

BBT-Vorstand Prof. Konrad Bergmeister freut sich über das immense Interesse der Bevölkerung: „Seit 2007 öffnen wir jährlich einmal eine Baustelle. Jeder kann sich über den aktuellen Baufortschritt eines der größten Infrastrukturprojekte weltweit informieren. Unterirdisch eröffnet sich den Besuchern die Welt der Tunnelbauarbeiten, vom Ausbruch bis zur fertigen Innenschale.  Die meisten Arbeiten erfolgen fast ausschließlich unterirdisch. Dass so viele Menschen wie noch nie zuvor am Tunneltag teilnahmen, ist eine große Wertschätzung und erfüllt mich mit Freude.“

Mit einer Heiligen Messe, zelebriert von Msg. Helmut Gatterer mit mehr als 1.000 Menschen, begann der Tag. Bei einer von Experten geführten Bus-Rundfahrt durch das Tunnelsystem konnte man bereits viele wissenswerte Details über den Brenner Basistunnel erfahren. Mit der Einfahrt über den Zufahrtstunnel Ahrental führte die Rundfahrt mehrere Kilometer durch die Haupttunnelröhre Ost bis zum eigentlichen Veranstaltungsbereich. Die Ausfahrt erfolgte durch den Zufahrtstunnel Ampass.

Bei den zahlreichen Infoständen gaben Ingenieure der Projektgesellschaft BBT SE interessante Einblicke unter anderem in die Bauarbeiten, die Geologie, die Projektierung und die Umweltmaßnahmen dieses Jahrhundertprojektes. Baumaschinen, die „Giganten der Baustelle“ sorgten bei kleinen Besuchern und Erwachsenen für Begeisterung. Präsentiert wurden Bohrwagen, spezielle Großraummuldenkipper, LKW, Bagger und zahlreiche weitere Spezialbaugeräte bis zum Schalwagen. In einem Tunnelkino wurden Filme über die derzeit laufenden Arbeiten zwischen Tulfes  und Franzensfeste gezeigt. Auch konnte man erfahren, dass bereits mehr als die Hälfte des Erkundungsstollens und beinahe ein Fünftel der Haupttunnel sowie alle Zufahrtsstollen ausgebrochen sind.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Geste gegen Goalie
Ronaldo-Kritik: „Ein Champion macht das nicht!“
Fußball International
Champions League
Auslosung: Alaba trifft auf Klopp, CR7 nach Madrid
Fußball International
Trainingsschnellste
Bestzeit! Ramona Siebenhofer in Gröden top
Wintersport
Emotionaler Appell
Meghans Vater hofft auf Machtwort der Queen
Video Stars & Society
krone.at-Sportstudio
Austria gegen Rapid und Rapid-Fans gegen Polizei
Video Show Sport-Studio
Tödliche Stromschläge
Smartphone kostete zwei Jugendliche das Leben
Elektronik
„Legion of Dawn“
„Anthem“: Neuer Trailer zum Action-Rollenspiel
Video Digital
Man. United im Tief
Symptomatisch! Fellaini schießt Security-Mann ab
Fußball International
Advent im Schwarzwald
Ravennaschlucht: Idylle im Wintermärchen
Reisen & Urlaub
Tirol Wetter
-2° / 3°
bedeckt
-2° / 2°
stark bewölkt
-3° / 1°
bedeckt
-2° / 3°
bedeckt
-3° / 1°
bedeckt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.