30.08.2018 13:58 |

Harte Landung

Rasender Tesla hebt ab und kracht in Parkplatz

Als wollte er am Red Bull Air Race teilnehmen: Ein 46-Jähriger ist mit seinem Tesla Model S derart schnell über einen Bahnübergang gebrettert, dass er abhob. Und zwar nicht nur ein wenig, sondern beinahe wie ein Flugzeug beim Start. Die Landung folgte allerdings umgehend - und sie war mehr als unsanft.

Die Flugeinlage fand am Dienstagabend in der kanadischen Provinz Ontario statt. Bilder aus Überwachungskameras zeigen, wie der Tesla geradezu ins Bild fliegt und mit der Schnauze voraus auf die die Gegenverkehrsspur kracht. Was man nicht sieht, ist, dass der Fahrer dabei die Kontrolle über seine Elektrolimousine verliert und auf dem Parkplatz einer Grundschule gegen einen Baum kracht.

Nach Polizeiangaben machte der Wagen einen 30-Meter-Satz, bevor er den Luftraum wieder verließ. Der 46-Jährige und sein Beifahrer wurden bei der Aktion leicht verletzt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Der ortsansässige Mann wird sich im Oktober wegen gefährlichen Fahrens vor Gericht verantworten müssen.

Die Polizei verbreitete das Video auf Twitter mit dem Hinweis, so ein filmreifer Stunt möge zwar vielleicht cool aussehen, tatsächlich gefährde der Fahrer aber Leben, darunter sein eigenes.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)