28.08.2018 05:45 |

75. Filmfestspiele

Venedig ganz in Rot-Weiß-Rot

Christoph Waltz in der Jury, Susanne Wuest und Florian Teichtmeister am Lido, Tanz-Profi Thomas Kraml debütiert.

Das älteste Filmfestival der Welt öffnet am Mittwoch seine Pforten. Da wo sein großes Pendant in Cannes durch Opulenz punkten will, besticht in knapp 24 Stunden das Fest in Venedig durch seinen Charme, dank Lagunenstadt-Chic aufgerüscherlt durch eine Leistungsschau der internationalen Top-Stars wie Lady Gaga, Bradley Cooper, Ryan Gosling, Vanessa Redgrave (sie erhält den Ehrenlöwen) oder Emma Stone.

Rot-weiß-rote Perlen inklusive, auch wenn wir nicht um den Hauptpreis, den Goldenen Löwen, rittern. Denn mit Oscarpreisträger Christoph Waltz in der Jury sitzt „einer von uns“ in vorderster Reihe, fußfrei. Als Mitglied der kundigen Richter wird er den besten aller Filme mitküren.

Verstärkung gibt es von Austro-Regisseurin Sudabeh Mortezai mit ihrem Streifen „Joy“. Auch die Mimen Susanne Wuest und Florian Teichtmeister sind dabei. Tanzprofi Thomas Kraml feiert gar sein Film-Debüt!

Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen