Mit Bleifuß unterwegs

Gleich drei Raser mit über 200 km/h erwischt

Mit einem Bleifuß sind am Wochenende offenbar gleich mehrere rücksichtslose Autofahrer auf Niederösterreichs Autobahnen unterwegs gewesen. Drei Raser hatten es wohl besonders eilig: Sie wurden mit Geschwindigkeiten von mehr als 200 km/h geblitzt.

Am Sonntagabend war auf der A5 bei Poysdorf im Bezirk Mistelbach ein Auto mit polnischem Kennzeichen mit 223 km/h anstatt der erlaubten 130 km/h in Fahrtrichtung Brünn unterwegs.

Bereits am Freitagabend hatte die Polizei auf der Südautobahn im Gemeindegebiet von Guntramsdorf in Fahrtrichtung Wien Radarmessungen durchgeführt - auch hier gilt die Geschwindigkeitsbegrenzung von 130 km/h. In etwas mehr als drei Stunden wurden 4681 Fahrzeuge gemessen - 173 davon waren zu schnell unterwegs.

Ein Lenker eines Wagens mit Wiener Kennzeichen wurde dabei mit 212 km/h erwischt. Wenig später tappte dann auch noch ein Autofahrer mit Badener Kennzeichen in die Radarfalle: Er hatte 219 km/h auf dem Tacho.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen