17.08.2018 11:30 |

Großes Festival

Die Gamsstadt liegt am Wochenende im Musikfieber

In Kitzbühel steigt das große Musikfestival! Am Freitag sorgen Schlagerstars für Stimmung, am Samstag rockt dann als Höhepunkt Andreas Gabalier die Bühne der Tennisarena.

Im Ausnahmezustand befindet sich dieses Wochenende die wohl legendärste Sportstadt der Alpen, wenn Thomas Rass und Sepp Adlmann zum Musikfestival in die Tennisarena von Kitzbühel laden - mit dem Höhepunkt morgen, Samstag, dem Open Air-Konzert von Volks-Rock ‘n‘ Roller Andreas Gabalier.

Schlagershow zum Auftakt
Los geht‘s im 7000 Zuschauer fassenden Hexenkessel bereits Freitag (20 Uhr) mit einer Schlagershow, bei der unter anderen die „Granaten“, die „Dorfrocker“ sowie Oesch‘s die Dritten aus der Schweiz für Stimmung sorgen werden. Mit dabei ist auch der Songcontest-Rekordhalter Johnny Logan, der den internationalen Bewerb als einziger Interpret und Komponist dreimal gewinnen konnte. Ihre brandneue CD werden die „Monroes“ aus Vorarlberg präsentieren und „Disco Inferno“ werden die schillernde Disco-Ära der 1970er-Jahre wieder aufleben lassen.

„Kitzbühel ist für mich ein besonders magischer Ort“
Höhepunkt des Festivals ist natürlich das Konzert von Superstar Andreas Gabalier am Samstag (20 Uhr). „Kitzbühel ist für mich eine Perle, ein besonders magischer Ort. Ich fühle mich sehr wohl hier, fast wie daheim und daher komme ich immer wieder gerne hierher. Ich werde auf alle Fälle wie immer alles geben, damit die Fans mit vollster Zufriedenheit nach Hause gehen“, verspricht der Volks-Rock ‘n‘ Roller.

Tickets an der Abendkassa
Voll zufrieden auch die Tourismusverantwortlichen der Gamsstadt, wie Präsidentin Signe Reisch: „Das Musikfestival hat sich mittlerweile zu einer gut etablierten Veranstaltung entwickelt und bringt natürlich auch Wertschöpfung für die Stadt.“ Karten für die Schlagershow und das Gabalier-Konzert gibt‘s an der Abendkasse.

Wilfried Krierer
Wilfried Krierer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.