So, 09. Dezember 2018

„Wie auf Oktoberfest“

03.08.2018 08:05

Nach Hochzeit Schlägerei in der Autobahntankstelle

Zuerst ging‘s nobel zu, dann flogen die Fetzen! Nach einer Hochzeit im „Werzer“ flogen zwischen den Gästen der Festgesellschaft aus Deutschland und weiteren Landsleuten auf dem Areal einer Tankstelle auf der Südautobahn bei Pörtschach in Kärnten die Fäuste.

Die Hochzeitsgesellschaft aus Deutschland war nach Trauung und Essen noch in Pörtschach unterwegs gewesen. Dort begegnete sie erstmals Landsleuten. Aus bisher unbekannten Gründen kam es zum Wortwechsel mit den Urlaubern aus Frankfurt. Dann trennten sich die Streithähne, die beiden Gruppen zogen weiter.

„Es ging zu wie auf dem Oktoberfest“
Gegen 3.30 Uhr trafen sie jedoch wieder aufeinander, diesmal in der Autobahntankstelle auf der A2. Schon bald kam es zum Streit zwischen den zwölf Anwesenden, dieser artete aus. Herbert Kulterer von der Autobahninspektion Klagenfurt: „Vier Männer im Alter von 25, 28, 30 und 32 Jahren und eine Dreißigjährige begannen zu raufen und zu schlagen - mit allem, was sie fanden. Und das waren nicht nur Stühle.“ Auch Flaschen und Gläser kamen zum Einsatz. Kulterer: „Die Frauen feuerten die Kampfhähne noch an. Es ging zu wie auf dem Oktoberfest.“ 

So verletzten sich zwei Raufbolde gegenseitig mit einem Weinglas und einer Bierflasche im Gesicht. Der Polizist: „Alle Beteiligten waren offensichtlich alkoholisiert. Die Verletzten wurden ins Klinikum und ins LKH Villach eingeliefert.“

Serina Babka
Serina Babka

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche Bundesliga
Mönchengladbach weiter erster Dortmund-Verfolger!
Fußball International
Hier das Video
Zittersieg! Bale rettet Real gegen Schlusslicht
Fußball International
Für 28 Millionen Euro
Özil droht „Abschiebung“ von Arsenal zu Inter!
Fußball International
Deutsche Frauen-Liga
Prohaska, Georgieva & Billa überzeugen mit Toren!
Fußball International
In Schottland-Liga
Rapids EL-Gegner Rangers neuer Tabellenzweiter
Fußball International
Krawall in Mattersburg
Fan-Wut! Austria-Anhang geht auf Spieler los
Fußball National
Fahndung lief 8 Jahre
International gesuchter Mädchenhändler verhaftet!
Oberösterreich
Rassiger Advent-Kick
Wacker Innsbruck überrascht mit 2:2 bei Hartberg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.