So, 16. Dezember 2018

Fast 70 Destinationen

01.08.2018 06:30

Mit Flixbus von Graz aus durch ganz Europa

Flixbus-Reisen boomen - nicht nur im Sommer. Das Fernbusunternehmen hat in den letzten Jahren große Zuwächse bei den Fahrgastzahlen verzeichnet. Es gibt immer mehr Städte, die man mit den grünen „Straßenkreuzern“ von der steirischen Hauptstadt aus erreichen kann. Was fehlt, ist eine zentrale Haltestelle für alle Busse.

68 Destinationen werden mittlerweile von Flixbus von Graz aus direkt angesteuert. Mit Umsteigen sind es noch viel, viel mehr. Im Rahmen des diesjährigen Netzausbaus sind unter anderem das in der Untersteiermark gelegene Ptuj, Zürich und Lindau am Bodensee dazugekommen.

Im Vergleich zum Jahr davor seien die Fahrgastzahlen 2017 in Graz um über 40 Prozent gestiegen, sagt Flixbus-Sprecher David Krebs. Vor allem junge Leute, die nicht viel Geld haben, aber ein wenig herumkommen wollen in der Welt, fahren gerne mit dem Flixbus.

„Die beliebtesten Ziele sind Wien, Salzburg und Linz“, so Krebs, „aber auch internationale Ziele wie München, Venedig und Zagreb zählen zu den Top-Destinationen“. Praktisch: die Flixbus-Verbindung zum Wiener Flughafen.

Dennoch gibt es Verbesserungsbedarf: Derzeit ist es so, dass nur nationale Busse in der Innenstadt abfahren, die Haltestelle für Busse ins Ausland befindet sich in Webling, also am Stadtrand. Das sei nicht optimal, wie Krebs erklärt: „Unsere Erfahrung zeigt, dass die Fahrgäste zentral gelegene Haltestellen präferieren.“ Flixbus will deswegen das Gespräch mit der Stadt Graz suchen und hofft auf eine Lösung.

Innenstadt-Haltestelle vorübergehend verlegt
Die Haltestelle im Stadtzentrum musste übrigens wegen Bauarbeiten bis Ende August um 300 Meter verlegt werden - von der Girardigasse, wo sie normalerweise ist, in die Franz-Graf-Allee gegenüber der Oper.

Ernst Grabenwarter
Ernst Grabenwarter

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Zustimmung bei Wählern
SPÖ fordert Abschaffung von Steuer auf Mieten
Politik
Lustig oder peinlich?
Gabalier: „Chefredakteure als Esel und Ochse“
Video Musik
Reaktionen nach Sturz
Die Ski-Welt leidet mit verunglücktem Gisin
Wintersport
Harald Lechner
Derby-Schiri: Dreimal Gelb-Rot für Grün-Weiß
Fußball National
„Krone“-Spendenaktion
Wärme als Inbegriff für Sehnsucht!
Österreich
Advent im Schwarzwald
Ravennaschlucht: Idylle im Wintermärchen
Reisen & Urlaub
Steiermark Wetter
-5° / 0°
heiter
-5° / -0°
wolkig
-6° / 1°
heiter
-3° / -1°
stark bewölkt
-9° / -1°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.