Nach Final-Niederlage

Mensur Suljovic: „Die Nerven ließen mich im Stich“

Sport-Mix
30.07.2018 16:01

Nach der knappen Final-Niederlage gegen Gary Anderson bei der World Matchplay suchte Mensur Suljovic nicht nach Ausreden. Es herrschte Enttäuschung, aber auch Freude über einen fantastischen Erfolg.

Ein Thriller, den kein Darts-Fan je vergessen wird. Eine Trophäe, an der Mensur Suljovic schon einen kleinen Finger hatte. Doch am Ende reichte all sein großer Kampfgeist ganz knapp nicht. Mit 19:21 in der Verlängerung musste sich der Wiener dem zweifachen Weltmeister Gary Anderson im Finale der World Matchplay, dem zweitwichtigsten Darts-Turnier der Welt, geschlagen geben.

(Bild: GEPA)

Obwohl Suljovic mit einem Schnitt von 104,43 Punkten pro Aufnahme und einer Checkout-Quote von 37,25 Prozent bei den beiden wichtigsten Werten sogar knapp vor Anderson lag.

„Die Erfahrung hat den Unterschied gemacht“, resümierte Suljovic. „Meine Nerven haben mich leider etwas im Stich gelassen. Ich habe die ganze Zeit gedacht: Ich könnte hier wirklich gewinnen, ich könnte gewinnen. Und dann sind die Doppel nicht gefallen.“

„Hab das nicht erwartet“
Nach einer so knappen Niederlage war freilich auch Enttäuschung vorhanden. „Aber es geht“, befand ein müder Suljovic am Montag, als er mit Freunden in Düsseldorf zu Mittag aß. Schließlich war schon der Finaleinzug bei diesem Turnier fantastisch. „Damit hab ich nicht gerechnet. Schon das Halbfinale wäre ein großer Erfolg für mich gewesen.“ Neben den 66.000 Euro Preisgeld gibt dieser dem 46-Jährigen sicher Auftrieb für die nächsten Herausforderungen.

Gernot Bachler, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele