Sa, 17. November 2018

Rich List 2018

26.07.2018 16:32

1 Mio. $ pro Posting: Top-Verdiener auf Instagram

Eine Million US-Dollar für den Upload eines Social-Media-Bildchens, das ist wohl der Traum eines jeden „Influencers“, wie die Stars von Instagram oder YouTube von der Werbeindustrie genannt werden. Doch nur für die wenigsten wird dieser Traum wahr, am ehesten für Persönlichkeiten aus Sport und Show-Business. Wer von ihnen das meiste Geld mit Instagram macht, hat der britische Social-Media-Spezialist Hopper HQ errechnet. Heuer ganz vorn: Reality-TV-Star Kylie Jenner, knapp vor der Vorjahressiegerin Selena Gomez und Ausnahme-Kicker Cristiano Ronaldo.

Kylie Jenner (21), die Halbschwester des US-amerikanischen Reality-TV-Stars Kim Kardashian, bekommt laut der neuen Instagram Rich List 2018 für jedes Posting, das sie an ihre 110 Millionen Follower verbreitet, eine Million US-Dollar. Sie liegt damit ganz an der Spitze der finanzträchtigsten Instagram-Stars und hat die Vorjahressiegerin Selena Gomez (20) auf den zweiten Rang verwiesen.

Gomez verdient aber immer noch prächtig mit ihren Postings. Der ehemalige Disney-Kinderstar mit 138 Millionen Followern bekommt für ein Instagram-Posting aktuell rund 800.000 US-Dollar, haben die Social-Media-Experten ausgerechnet. Damit bekleidet auch den zweiten Platz der populärsten Instagram-Stars eine US-Amerikanerin.

Cristiano Ronaldo ist populärster Europäer
Erst am dritten Platz findet sich der erste Europäer: Fußball-Legende Cristiano Ronaldo (33), der für ein Posting in seinem 133 Millionen Follower schweren Instagram-Account 750.000 US-Dollar nimmt. Ronaldo ist nicht nur der am besten verdienende Instagram-Star aus Europa, sondern auch der am besten verdienende Mann auf Instagram.

Am vierten und fünften Rang folgen wieder zwei US-Amerikanerinnen: Reality-TV-Wunder Kim Kardashian und Sängerin Beyonce Knowles mit 113 bzw. 115 Millionen Instagram-Followern und Posting-Preisen von 720.000 bzw. 700.000 US-Dollar.

Stolze Summen verdienen auch die Influencer auf den Plätzen sechs bis zehn:

6. Dwayne „The Rock“ Johnson - 109 Mio. Follower, 650.000 Dollar pro Posting

7. Justin Bieber - 100 Mio. Follower, 630.000 US-Dollar pro Posting

8. Neymar da Silva Santos Junior - 101 Mio. Follower, 600.000 Dollar pro Posting

9. Lionel Messi - 95,3 Mio. Follower, 500.000 US-Dollar pro Posting

10. Kendall Jenner - 92,4 Mio. Follower, 500.000 US-Dollar pro Posting

Bei den Posting-Preisen der Top-Influencer handelt es sich um eine Schätzung, die auf Basis von Gesprächen mit Experten errechnet wurde, die Einblick in die finanziellen Geheimnisse des Social-Media-Marketing gewährt haben. Es ist also möglich, dass Kylie Jenner etwas mehr oder etwas weniger verdient, wenn sie ein Produkt auf ihrer Social-Media-Präsenz bewirbt. Der marktübliche Preis läge laut Experten aber bei rund einer Million US-Dollar.

Investitionen ins Social-Media-Marketing wachsen rasant
Das Ranking zeigt, dass Unternehmen auf der ganzen Welt immer mehr Geld in die Social-Media-Werbung mit berühmten Persönlichkeiten stecken. Im Vorjahr verdiente die Top-Instagrammerin Selena Gomez noch 550.000 US-Dollar pro Posting, heuer ist es bei Kylie Jenner schon eine Million.

Product-Placement-Werbung auf Instagram ist für die Stars der Website lukrativ, hat in der Vergangenheit aber auch immer wieder für Wirbel gesorgt. Der Grund: Nicht alle Influencer kennzeichnen Beiträge, für die sie bezahlt wurden. Das hat mancherorts Vorwürfe laut werden lassen, auf Instagram und anderen Plattformen würde Schleichwerbung betrieben. Ein Vorwurf, der nicht nur die ganz Großen der Branche betrifft, sondern den die Rundfunk- und Telekomregulierungsbehörde RTR hierzulande auch gegen die kleineren Fische im Instagram-Teich erhebt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Weltmeister besiegt
Wahnsinn! Holland macht Deutsche zum Absteiger
Fußball International
Testspiel in London
Neymar schießt Brasilien zum Sieg gegen Uruguay
Fußball International
Geheime Investoren
22-Milliarden-Deal! Verkauft die FIFA den Fußball?
Fußball International
Auftakt in Polen
Huber bester Österreicher in Wisla-Quali
Wintersport
Play-off-Hinspiel
U21-Team siegt und stürmt Richtung EM-Teilnahme
Fußball International
Nach 3:2-Triumph
Pöbel-Video! Kroate Lovren attackiert Sergio Ramos
Fußball International
Verlierer steigt ab
Nach 3:2-Wunder: Kroatien sagt England Kampf an
Fußball International
Streit um Arbeitszeit
Ministerin an Gewerkschaft: „Chance vergeigt“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.