Di, 17. Juli 2018

Influencer-Megastar

09.07.2018 11:48

Internet in Aufruhr: Bibi ist jetzt verlobt!

Youtuberin Bianca „Bibi“ Heinicke (25) und ihr Freund Julian Claßen (25) sind verlobt. Das gab Heinicke auf Instagram bekannt. Sie postete ein Foto, das sie mit einem großen Strauß roter Rosen in der Hand zeigt, und Claßen, wie er mit geöffneter Schmuckschatulle vor ihr kniet.

Sie könne immer noch nicht glauben, dass Julian ihr tatsächlich einen Antrag gemacht habe, schrieb der Social-Media-Star. „Ich bin noch von allem so überwältigt und überglücklich.“

Claßen postete etwa zeitgleich ein Foto von zwei Händen, die ein Herz formen, und versah es mit einem Verlobungsring-Emoji.

Vor rund zwei Monaten hatten die beiden Youtuber bekannt gegeben, ihr erstes gemeinsames Kind zu erwarten. Auch diese Neuigkeit zog im Netz weite Kreise und wurde auf Heinickes Social-Media-Konten intensiv kommuniziert.

Die standesamtliche Hochzeit solle bestenfalls noch vor der Geburt stattfinden, erklärten Heinicke und Claßen nun auf dem Youtube-Kanal „BibisBeautyPalace“, auf dem die 25-Jährige vor allem Schminktipps gibt und Lifestyle-Themen teilt.

„Eine richtig schöne Hochzeitsfeier“ solle später folgen, wenn das Kind ein wenig älter sei.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.