So, 16. Dezember 2018

Gnadenstoß versetzt

07.07.2018 19:45

Skandal! Brüsseler Bürgermeister beleidigt Neymar

Der sportliche Hauptdarsteller dieser Fußball-Weltmeisterschaften ist Neymar wahrscheinlich nicht gewesen, aber aufgrund seiner Schauspieleinlagen bleibt er wohl jedem in Erinnerung. So auch dem Brüsseler Bürgermeister Philippe Close, der auf Twitter eine Bild-Montage postete, die Neymar dabei zeigt, wie er vom Manneken Pis angepinkelt wird. Dazu schrieb er: „Dem habe ich nichts hinzuzufügen!“

In dem Bild uriniert der Manneken Pis, das Symbol von Brüssel, auf den sich wälzenden brasilianischen Stürmer. Ob ein Politiker so etwas veröffentlichen sollte, über dieser Frage scheiden sich die Geister. Fair ist so etwas wohl nicht gerade.

WM-Aus für Neymar „traurigster Moment der Karriere“
Denn abgesehen von dieser Schmähung aus Belgien scheint Brasiliens Superstar Neymar ohnehin bereits genug zu leiden. Das Aus bei der Fußball-WM bezeichnete er am Samstag als den „traurigsten Moment meiner Karriere“.

Der Schmerz sei sehr groß, schrieb der 26-Jährige einen Tag nach der 1:2-Niederlage gegen Belgien (siehe Video ganz oben) auf Instagram. „Wir wussten, dass wir die Fähigkeiten gehabt hätten, um weiterzukommen, um Geschichte zu schreiben. Aber es sollte diesmal nicht so sein.“

Es sei daher für ihn gerade schwierig, „die Kraft zu finden, um wieder Fußball spielen zu wollen“. Aber er sei sich sicher, dass Gott ihm wieder genug Kraft geben werde, so Neymar. „Sie haben unseren Traum unterbrochen. Aber sie haben ihn nicht aus unserem Kopf und unserem Herz entfernt.“

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.