Mi, 24. Oktober 2018

Bilanz für Juni

02.07.2018 05:00

Die Steiermark war schon wieder die Blitz-Hochburg

Die Steiermark ist und bleibt das blitzreichste Bundesland Österreichs, das bestätigt die Bilanz für den Juni 2018. Hier wurden in der Steiermark 184.754 Blitze registriert, das sind 40 Prozent aller Entladungen in Österreich. Weiz führt mit 27.350 Blitzen die Bezirksstatistik an.

Die Steiermark ist in der Statistik deutlich in Führung. Auf Platz 2 folgt Niederösterreich mit 67.000 Blitzen, auf Platz 3 liegt Oberösterreich mit 56.000 Entladungen. 

Mit zwölf Blitzen pro Quadratkilometer liegt das Burgenland hinsichtlich der Blitzdichte übrigens knapp vor der Steiermark mit rund elf Blitzen pro Quadratkilometer. (Auf Gemeindeebene führte im Juni Bad Gleichenberg mit 48 Blitzen pro Quadratkilometer.) Im Burgenland wurde auch der stärke Blitz gemessen: eine Entladung mit mehr als 301.000 Ampere in der Nacht auf den 9. Juni in Ritzing.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.