Bilanz für Juni

Die Steiermark war schon wieder die Blitz-Hochburg

Steiermark
02.07.2018 05:00

Die Steiermark ist und bleibt das blitzreichste Bundesland Österreichs, das bestätigt die Bilanz für den Juni 2018. Hier wurden in der Steiermark 184.754 Blitze registriert, das sind 40 Prozent aller Entladungen in Österreich. Weiz führt mit 27.350 Blitzen die Bezirksstatistik an.

Die Steiermark ist in der Statistik deutlich in Führung. Auf Platz 2 folgt Niederösterreich mit 67.000 Blitzen, auf Platz 3 liegt Oberösterreich mit 56.000 Entladungen. 

(Bild: Ubimet)

Mit zwölf Blitzen pro Quadratkilometer liegt das Burgenland hinsichtlich der Blitzdichte übrigens knapp vor der Steiermark mit rund elf Blitzen pro Quadratkilometer. (Auf Gemeindeebene führte im Juni Bad Gleichenberg mit 48 Blitzen pro Quadratkilometer.) Im Burgenland wurde auch der stärke Blitz gemessen: eine Entladung mit mehr als 301.000 Ampere in der Nacht auf den 9. Juni in Ritzing.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele