28.06.2018 13:31 |

Konter nach Seitenhieb

Rache an DFB-Star Kroos: Auch Brasilianer spotten!

Wer zuletzt lacht, lacht am besten! Deutschland-Kicker Toni Kroos kommt ein Twitter-Eintrag aus dem vergangenen Jahr teuer zu stehen. Nach dem blamablen WM-Aus gibt es nun auch Spott aus Brasilien. Eine Sportzeitschrift rächt sich an dem Real-Madrid-Star.

Am 1. Januar 2017 sorgte der Mittelfeldspieler mit einer Neujahrsbotschaft der etwas anderen Art für Lacher. Auf Spanisch schrieb Kroos via Twitter: „Alles Gute für das Jahr 2017.“ Statt den Zahlen „1“ und „7“ verwendete Kroos die Flaggen von Brasilien und Deutschland. Ein Seitenhieb gegen den Rekordweltmeister. Kroos spielte auf die historische 1:7-Niederlage von Brasilien gegen den späteren Weltmeister Deutschland bei der WM 2014 an.

Doch nun kommt der Konter aus Brasilien. Die brasilianische Sportzeitschrift „Lance!“ rächt sich beim Deutschen und wünscht dem 28-Jährigen „Alles Gute für 2018“. Für die Zahlen „2“ und „0“ wurden die Landesflaggen von Südkorea und Deutschland eingetragen. Eine Anspielung auf die bittere 0:2-Blamage der Deutschen gegen die Asiaten. Woraufhin die deutschen Nationalspieler erstmals bei einer WM bereits nach der Gruppenphase ihre Koffer packen mussten.

Das war aber noch nicht alles. Zudem machte sich auch Fox Sports Brasil nach dem Schlusspfiff über das Ausscheiden des großen Rivalen lustig.

Familiärer Beistand für Kroos
Doch es gab auch aufbauende Worte für Kross. Seine Ehefrau Jessica machte ihm nach dem Aus bei der WM eine öffentliche Liebeserklärung. „Egal wie es bei der WM gelaufen ist, Du bist und bleibst unser HELD“, schrieb Jessica, die gemeinsam mit dem Real-Madrid-Star zwei Kinder, Leon und Amelie, hat.

„Wir sind unheimlich stolz auf Dich und stehen immer hinter Dir! In guten und in schlechten Zeiten“, so Kroos‘ Ehefrau weiter zu einem Foto ihres Mannes. „Wir lieben Dich über alles!“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter