Do, 18. Oktober 2018

1000 Gäste bei Kurz!

21.06.2018 00:48

Das würden Promis als Kanzler verändern wollen

Über 1000 Gäste kamen auf Einladung von Bundeskanzler Sebastian Kurz ins edle Palais Schönburg am Mittwochabend in Wien. Bei prächtigem Wetter, spritzigem Wein und ausgiebigem Catering stießen Freunde, Kollegen und Wegbegleiter auf den Ausnahmepolitiker an. Doch Demonstranten und die daraus resultierenden Straßensperren, das Polizeiaufgebot und die ständige Hubschrauberüberwachung riefen allen ins Gedächtnis, dass Österreich nicht geschlossen hinter der Flüchtlingspolitik der Regierung steht. Ob das die Stimmung getrübt hat? Adabei-TV Moderatorin Sasa Schwarzjirg fand es heraus.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).