Mi, 17. Oktober 2018

Kommt Knasmüllner?

06.06.2018 17:59

Rapid: Ein „Absteiger“ von der Insel im Visier

Der Transfer von Dovedan ist an den horrenden Ablöseforderungen von Heidenheim gescheitert. Jetzt will Rapid Knasmüllner zurück in die Bundesliga holen. Manuel Martic unterschrieb bis 2020 in Hütteldorf. 

„Sehr interessant, er ist eine Variante“, lächelt Fredy Bickel.  Von der „Krone“ ertappt, daher dementiert Rapids Sportchef nicht:  Christoph Knasmüllner steht auf seiner Liste weit oben. Zumal sich die Gespräche mit Heidenheim über Nicola Dovedan zerschlagen haben. „Das ist vom Tisch“, bestätigt Bickel. Der deutsche Zweitligist soll zuletzt sogar 2,5 Millionen Euro Ablöse gefordert haben. Daher will Grün-Weiß auf der Insel zuschlagen - es wäre ein Kracher!

Torschützenkönig abgestiegen
Im Herbst führte Knasmüllner mit zwölf Toren (drei Assists) in 18 Spielen noch im Admira-Trikot die heimische Torschützenliste an. Ehe er den nächsten Karriere-Schritt machen wollte. Doch das Abenteuer bei Barnsley in der knüppelharten Championship ging schief. Der 26-Jährige kam nur auf drei Pflichtspieleinsätze (118 Minuten), spielte keine Rolle. Und Barnsley stieg in die dritte englische Liga ab. Daher ist Knasmüllners Zukunft (Vertrag bis 2020) offen.

Bei Rapid wäre er (trotz seiner Vergangenheit im Austria-Nachwuchs) der ideale „Schaub-Ersatz“. Nur auf anderer Position, im Zentrum. Murg könnte auf die Flanke ausweichen. Fix wurde indes von St. Pölten Manuel Martic bis 2020 verpflichtet. Der 22-jährige Defensiv-Allrounder gilt als „Back-up“ für Ljubicic. Damit ist Petsos bei Rapid endgültig Geschichte.

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.