Do, 21. Juni 2018

Duo kommt ablösefrei

04.06.2018 16:27

St. Pölten verpflichtet Gartler und Puchegger

Der SKN St. Pölten hat einen Tag nach erfolgreich absolvierter Relegation doppelt auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die Niederösterreicher verpflichteten den 32-jährigen Stürmer Rene Gartler ablösefrei vom LASK, für den er seit Sommer 2015 gespielt hatte. Zudem nahm der Bundesligist den zuletzt bei Sturm Graz tätig gewesenen 23-jährigen Linksverteidiger Patrick Puchegger unter Vertrag.

Beide unterschrieben vorerst für ein Jahr. Gartler erhielt beim LASK keinen neuen Vertrag mehr, nachdem er in 32 Pflichtspieleinsätzen, größtenteils als „Joker“, viermal getroffen hatte. Für den Angreifer ist es eine Rückkehr, im Frühjahr 2006 war er bereits von Rapid an die Landeshauptstädter verliehen. Auch für Puchegger verlief die vergangene Saison nicht nach Wunsch. Aus Deutschland kommend brachte er es bei Sturm nur auf fünf Pflichtspieleinsätze bei den Profis. Nun will der Ex-ÖFB-U20-Teamspieler in seiner ehemaligen Heimat neu durchstarten. Der gebürtige Melker stammt aus der Nachwuchsriege der Akademie St. Pölten.

„Wir brauchen reife Führungsspieler und Rene Gartler zählt zweifellos dazu. Er ist ein Vorzeigeprofi, der unserer Mannschaft mit Sicherheit weiterhelfen kann. Mit Patrick Puchegger haben wir zudem eine Verstärkung für unsere Abwehr dazubekommen“, sagte General Manager Andreas Blumauer.

Damit ist das Transferprogramm noch lange nicht abgeschlossen. „Wir müssen uns alle sehr anstrengen, um die Fehler der Vergangenheit zu vermeiden und das Team an den richtigen Stellen mit unseren finanziellen Möglichkeiten optimal zu verstärken“, kündigte Präsident Helmut Schwarzl an. Ziel sei es, den SKN nach zwei turbulenten Saisonen als fixen Bestandteil der neuen Zwölfer-Bundesliga zu etablieren.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.