Mo, 18. Juni 2018

Sturm, ade!

25.05.2018 13:02

Transfercoup! Wiener Austria angelt sich Jeggo

Die Wiener Austria hat am Freitag die Verpflichtung von Mittelfeldspieler James Jeggo von Fußballvizemeister Sturm Graz bekanntgegeben. Der 26-jährige Australier, der am Mittwoch nach zweieinhalb Jahren seinen Abschied von den „Blackys“ erklärte hatte, kommt ablösefrei und erhält einen Vertrag bis Sommer 2021.

Nur einen Tag nach dem Leihengagement von Uros Matic holte die Austria damit den nächsten Ex-Sturm-Kicker. Das Duo Jeggo/Matic agierte bereits im Herbst 2016 Seite an Seite im Mittelfeld der Steirer. Für den gebürtigen Wiener, der in der Jugend für Schwechat aktiv war, ist es auch eine Rückkehr. „Jetzt freue ich mich riesig, dass ich wieder in Wien und hier bei der Austria bin“, erklärte Jeggo in einer Klub-Aussendung. „Trainer Thomas Letsch und Sportdirektor Franz Wohlfahrt haben mich mit ihrem Plan voll überzeugt.“

Wohlfahrt zeigte sich hochzufrieden. „Jimmy war schon vor zwei Jahren ein Thema bei uns, damals hat es leider noch nicht geklappt. Mit Jimmy holen wir Leidenschaft und Herz zu uns“, erklärte er. „Seine fußballerischen Qualitäten liegen vor allem im Eins gegen Eins und in der Kampfkraft, er gibt niemals auf. Es war nicht leicht, ihn zu uns zu holen, weil er ein sehr gefragter Spieler ist.“

Jeggo hatte sich Mitte der Woche aus Graz verabschiedet - „überraschend“, wie Sturms Sportdirektor Günter Kreissl erklärte. Am vergangenen Wochenende schien zumindest auf einen Wechsel innerhalb der Bundesliga wenig hinzudeuten. „Er hat zu mir gemeint, in Österreich gäbe es für ihn nur Sturm. Der Wunsch ist, ins Ausland zu gehen, speziell England, aber in Österreich hat er sich klar entschieden“, sagte Kreissl am Sonntag.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.