Fr, 22. Juni 2018

Klein, stark, offen

15.05.2018 15:50

BMW M2 als Cabrio? Jein, so etwas Ähnliches...

Ein M2 als Cabriolet? Bei diesem Wunsch muss der BMW-Händler abwinken. Doch der Tuner Lightweight kann helfen.

Mit dem M2 hat BMW seit einiger Zeit ein besonders heißes Eisen für Sportwagenfreunde am Start. Das Kraftpaket mit 370 PS ist offiziell allerdings nur in der geschlossenen Coupé-Version und nicht als Cabrio zu haben. Deshalb hat sich der deutsche Tuner Lightweight der Sache angenommen. Allerdings schneidet er keinen BMW M2 auf, sondern trimmt ein bestehendes 2er-Cabriolet leistungs- und fahrtechnisch auf M2-Niveau.

Als Antriebsbasis wurde dem Offen-2er ein aus dem M2 bekannter N55-Motor in Kombination mit Siebengang-DKG verpflanzt. Dank Kennfeldoptimierung konnte die Leistung auf 428 PS und das maximale Drehmoment auf 600 Newtonmeter gesteigert werden, was nach Angaben des Tuners für 300 km/h Höchstgeschwindigkeit reichen soll. Mit einer Kombination aus Titanendschalldämpfer sowie Carbon-Endrohren verspricht Lightweight zudem einen besonders markanten Motorklang.

Ebenfalls vom M2 übernommen wurden die Achsen. Entsprechend kommt an der Hinterhand auch ein Sperrdifferenzial zum Einsatz. Lightweight hat den offenen 2er zudem vorne auf 20- und hinten auf 21-Zoll-Räder mit 305er-Reifen gestellt. Zusätzlich sorgen Kotflügelverbreiterungen, eine Carbon-Motorhaube und aggressivere Schürzen für mehr Power-Optik. Den Innenraum hat der in Mittelhessen beheimatete Umbauspezialist mit Echtcarbon und einem Leder-Alcantara-Lenkrad aufgewertet. Kosten für das nach oben offene M2-Projekt: 75.000 Euro in Deutschland, in Österreich folglich über 80.000. Ein BMW M2 kostet in Österreich gut 65.000 Euro (wenn er wieder in der Preisliste auftaucht), ein M4 Cabrio startet über 100.000 Euro.

(SPX)

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.