Mi, 22. August 2018

In zwei Sätzen

13.05.2018 15:31

Bitter! Thiem verliert Madrid-Finale gegen Zverev

Autsch! Dominic Thiem verlor das Endspiel des ATP-1000ers von Madrid gegen Alex Zverev 4:6, 4:6. Es war das zweite Masters-Finale für Thiem, wieder konnte er nicht den Pokal mitnehmen. Zverev spielte großartig, gab im ganzen Turnier keinen Satz ab. Und Thiem kassierte jeweils zu Satzbeginn ein frühes Break. „Dennoch war es ein sehr, sehr starkes Turnier. Dieses Gefühl muss ich nach Rom mitnehmen.“

Nadal besiegt, Anderson besiegt - aber gegen Zverev war für Dominic Thiem im Endspiel von Madrid kein Kraut gewachsen! Der Deutsche servierte unglaublich stark, Thiem hatte keinen einzigen Breakball im Match.

HIER DER LIVETICKER ZUM NACHLESEN:
Thiem - Zverev 4:6, 4:6

Satz zwei:

  • 20:03 Uhr: Game, Set, Match Zverev. Verdient.
  • 20:01 Uhr: 40:15, zwei Matchbälle!
  • 20:01 Uhr: 30:15.
  • 20:00 Uhr: 30:0, Mist! Wieder ein leichter Fehler.
  • 19:59 Uhr: Service Zverev - und: 15:0.
  • 19:58 Uhr: Thiem verkürzt noch einmal auf 4:5. Geht da noch was? Kääääämpfen, Dominic!
  • 19:57 Uhr: 40:30.
  • 19:56 Uhr: 30:30.
  • 19:56 Uhr: 15:30.
  • 19:55 Uhr: 0:30, gleich könnte es vorbei sein.
  • 19:55 Uhr: 0:15.
  • 19:54 Uhr: 5:3 für Zverev, der nur mehr einen Mini-Schritt vom Sieg entfernt ist.
  • 19:53 Uhr: 40:0 für Zverev, das wird wieder nichts...
  • 19:51 Uhr: Starkes Spiel vom Mann aus Lichtenwörth. Aber - so schwer es wird - es muss ein Break her.
  • 19:50 Uhr: 40:15.
  • 19:50 Uhr: 30:15 für Dominic.
  • 19:49 Uhr: 15:0, starke Thiem-Vorhand.
  • 19:47 Uhr: Game, Zverev. Man kann ihm gar nicht böse sein, weil der Deutsche einfach sooo sensationell aufspielt.
  • 19:47 Uhr: Vorteil Zverev.
  • 19:46 Uhr: 40:40, sehr stark!
  • 19:45 Uhr: 40:30.
  • 19:44 Uhr: 40:15.
  • 19:44 Uhr: 40:0.
  • 19:43 Uhr: Thiem fightet - aber 30:0.
  • 19:42 Uhr: Zverev serviert - 15:0.
  • 19:41 Uhr: Zu null! Thiem verkürzt auf 2:3.
  • 19:39 Uhr: 30:0 für Thiem bei eigenem Aufschlag.
  • 19:38 Uhr: Zu null stellt der Deutsche auf 3:1, er serviert mit einem Schnitt von 211 km/h, Wahnsinn!
  • 19:37 Uhr: 30:0.
  • 19:36 Uhr: 15:0 Zverev.
  • 19:35 Uhr: Sehr stark! Das Game geht doch noch an Thiem, der auf Tuchfühlung bleibt, aber ein Break zurück ist.
  • 19:34 Uhr: 40:40, immerhin!
  • 19:33 Uhr: Noch ein Breakball.
  • 19:32 Uhr: Wieder zwei Breakbälle gegen Dominic.
  • 19:31 Uhr: 0:30, das sieht richtig schlecht aus zur Zeit...
  • 19:31 Uhr: 0:15, Doppelfehler Thiem.
  • 19:30 Uhr: Game, Zverev, 2:0.
  • 19:29 Uhr: 30:30.
  • 19:28 Uhr: 30:15 Zverev.
  • 19:27 Uhr: Super-Punkt für Thiem bei Zverevs Aufschlag: 0:15.
  • 19:26 Uhr: NEIIIIN! BREAK für Zverev. Schon wieder. Jetzt wird‘s ganz hart für unser Tennis-Ass.
  • 19:25 Uhr: Breakball gegen Thiem.
  • 19:24 Uhr: 30:30.
  • 19:24 Uhr: 15:30.
  • 19:23 Uhr: Rahmenball! 0:30, nicht schon wieder ein Break zu Satzbeginn...
  • 19:21 Uhr: Thiem eröffnet wieder mit eigenem Service - 0:15.

Satz eins:

  • 19:19 Uhr: SATZGEWINN Zverev. Thiem setzt einen Vorhand-Return weit ins Aus.
  • 19:19 Uhr: Zweiter Satzball.
  • 19:18 Uhr: 40:40, erster Satzball vergeben.
  • 19:18 Uhr: 40:30 für Zverev.
  • 19:17 Uhr: 15:30 Uhr.
  • 19:17 Uhr: 0:30!!!
  • 19:16 Uhr: Thiem mit starkem Passierschlag! 0:15 bei Service Zverev.
  • 19:14 Uhr: Zu-null-Game für Thiem! Jetzt muss aber ein Break her, sonst ist Satz eins weg.
  • 19:13 Uhr: 30:0 für Dominic.
  • 19:12 Uhr: 5:3 für die Nummer drei der Welt, die erst drei (!) Punkte bislang bei eigenem Aufschlag abgeben musste.
  • 19:11 Uhr: 40:0! Thiem hat null Zugriff auf Zverevs Aufschlag.
  • 19:10 Uhr: 30:0.
  • 19:09 Uhr: 15:0 Zverev.
  • 19:08 Uhr: Spielgewinn für Thiem.
  • 19:07 Uhr: 40:30 für den Österreicher.
  • 19:06 Uhr: 30:15 Thiem, aber Zverev ist im Moment der Bessere.
  • 19:05 Uhr: Thiem erkämpft sich das 15:0.
  • 19:04 Uhr: Zwei Rückhand-Fehler von Thiem - 4:2 für den Deutschen.
  • 19:03 Uhr: 30:0 Zverev, Mist!
  • 19:02 Uhr: Kommt jetzt das Re-Break? Zverev serviert bei 3:2 - 15:0.
  • 19:01 Uhr: Game, Thiem! Auch der ehemalige Fußball-Held Luis Figo klatscht auf der Tribüne Applaus.
  • 19:00 Uhr: Vorhand-Fehler Thiem, 40:40.
  • 18:59 Uhr: 30:30.
  • 18:58 Uhr: Nächster Vorhand-Fehler: 15.30.
  • 18:58 Uhr: 15:15.
  • 18:57 Uhr: Thiem serviert, 0:15.
  • 18:56 Uhr: 3:1 für den 1,98-m-großen Deutschen! Thiem verballert zu viele Vorhände.
  • 18:55 Uhr: Dritter Vorhandfehler von Thiem: 30:15 Zverev.
  • 18:54 Uhr: 15:15 bei Service Zverev.
  • 18:52 Uhr: Zu-null-Game für Thiem! Jetzt ist er im Match angekommen.
  • 18:51 Uhr: 30:0 für Dominic.
  • 18:49 Uhr: Game, Zverev - 2:0.
  • 18:48 Uhr: 40:15.
  • 18:47 Uhr: 30:15 für Zverev, Thiem mit dem zweiten Punkt im Match.
  • 18:46 Uhr: BREAK gegen Thiem! Zwei unerzwungen Fehler, danach ein Doppelfehler, der Start ging in die Hose...
  • 18:45 Uhr: Autsch! Zwei billige Vorhand-Fehler von Thiem - 15:40!
  • 18:43 Uhr: Los geht‘s! Thiem eröffnet mit Aufschlag - es steht 15:0.
  • 18:41 Uhr: Zverev hat in diesem Turnier noch keinen Satz abgegeben, benötigte nie mehr als 1:18 Stunden bei seinen vier Siegen.
  • 18:40 Uhr: Thiem im gleichen Outfit wie in den letzten Tagen: Schwarzes Shirt, rotes Schweißband, schwarze Schuhe.
  • 18:38 Uhr: Jetzt noch das kurze Einschlagen der Finalisten.
  • 18:36 Uhr: Zverev hat den elektonischen Münzwurf (per iPad) für sich entschieden und lässt Thiem mit Aufschlag eröffnen.
  • 18:34 Uhr: Stuhlschiedsrichter Mohamed Lahyani bereitet den Münzwurf vor.
  • 18:33 Uhr: Durch das Spalier der Ballmädchen und Buben haben die zwei Spieler den roten Sand betreten.
  • 18:30 Uhr: Dominic Thiem geht gerade durch die Katakomben in Richtung Centercourt.
  • 18:25 Uhr: Die Spannung steigt - nur noch fünf Minuten! 
  • 18:20 Uhr: Galo Blanco coacht Dominic Thiem in Madrid, Chefcoach Günter Bresnik ist daheim in der Südstadt.
  • 18:15 Uhr: Heute geht es um 400 Zähler für das ATP-Ranking und ein Monster-Preisgeld. Der Sieger bekommt einen Scheck in der Höhe von 1.190.490 Euro, der Verlierer immerhin 583.725 Euro.
  • 18:10 Uhr: Satte 10 Millionen sind bislang auf das Konto von Thiem geflossen für seine Leistungen auf der ATP-Tour. Sponsoreinnahmen natürlich nicht mitgerechnet.
  • 18:09 Uhr: 8,4 Millionen Dollar Preisgeld hat Zverev seit 2013, als er Profi wurde, bereits erspielt.
  • 18:00 Uhr: 30 Minuten bis zum Spielbeginn von Dominic Thiem! Das Kribbeln steigt, der Österreicher ist längst am Aufwärmen.
  • 17:46 Uhr: Wer noch mehr zum Turniersieg von Alex Peya lesen will: Hier gibt‘s die komplette Story.
  • 17:32 Uhr: Es läuft also alles sehr gut an in Madrid heute, da sind die Vorzeichen für Dominic Thiem natürlich besonders gut!
  • 17:31 Uhr: Turniersieg für Österreich Madrid! Alexander Peya hat am Sonntag mit seinem kroatischen Partner Nikola Mektic das Doppel-Endspiel gegen die Bryan-Brüder gewonnen. Diese gaben beim Stand von 5:3 für Peya/Mektic w.o.
  • 17:30 Uhr: Zverevs bisherige Saisonbilanz: Ebenfalls ein Turniersieg (zuletzt in München/ATP-250), 25:7-Siege.
  • 17:22 Uhr: Dominic hält bei 25:6-Saisonsiegen. Bei den sechs Niederlagen sind allerdings auch zwei Spiele dabei, bei denen er w.o. geben musste. 
  • 17:20 Uhr: Thiem hat im Jahr 2018 bislang einen Turniersieg zu Buche stehen, holte den Titel in Buenos Aires (ATP 250). 
  • 17:10 Uhr: Nach dem Masters-1000 in Rom folgt dann das Sandplatz-Highlight, die French Open! Ab 29. Mai gilt es in Paris für Thiem, ein Semifinale zu verteidigen. 2017 unterlag er da Rafael Nadal 3:6, 4:6, 0:6.
  • 17:05 Uhr: Direkt im Anschluss an das Turnier in Madrid geht es zum nächsten Sandplatz-Hit. Auf Thiem wartet der Kracher in Rom. Dort konnte er im Vorjahr Nadal im Viertelfinale bezwingen (6:4, 6:3), unterlag danach aber Novak Djokovic im Semifinale 1:6, 0:6.
  • 16:40 Uhr: So sieht es für Thiem in der Weltrangliste aus: Selbst bei einem Sieg kann er Del Potro auf Rang sechs nicht ärgern. Gut 500 Zähler fehlen ihm da, nur 200 Punkte vor Del Potro liegt Cilic als Fünfter, weitere 100 Zähler mehr hat Dimitrov als Vierter der Tennis-Welt. Verliert Thiem heute, macht er keinen Punkt in Madrid, da er hier auch im Vorjahr das Finale erreicht hat (Niederlage gegen Nadal). In diesem Fall müsste Dominic leider Anderson vorbeiziehen lassen und wäre am Montag nur auf Rang acht.
    16:32 Uhr:
    Zverev ist DER Youngster in der Weltspitze, erst 21 Jahre jung. Derzeit liegt der große Deutsche auf Platz drei der Weltrangliste. Selbst bei einem Sieg kann er der Nummer zwei, Rafael Nadal, nicht gefährlich werden. Knapp 2000 Punkte fehlen auf den Spanier.
  • 16:28 Uhr: Im head-2-head zwischen Dominic Thiem und Alex Zverev steht es derzeit 4:1 für den Österreicher. Nur auf Hartplatz musste sich Thiem dem Deutschen, mit dem er gut befreundet ist, einmal geschlagen geben. Auf Sand gewann der Österreicher dreimal. Allerdings ging jede bisherige Partie Thiem vs Zverev über drei Sätze, bei den French Open 2016 sogar über vier.
  • 16:25 Uhr: Ins Halbfinale nahm Thiem die neugefundene Höchstform mit, ließ seinem absoluten Angstgegner Kevin Anderson (head-2-head vor dieser Partie aus Thiems Sicht 0:6!) keinen Funken einer Chance: 6:4, 6:2.
  • 16:20 Uhr: Dann kam es zum Showdown mit Sandplatz-König Rafael Nadal. Und Thiem knüpfte am letzten Satz gegen Coric an, zerlegte Nadal auf dem Centercourt mit 7:5 und 6:3 - die besten Shots sehen Sie hier im Video:
  • 16:17 Uhr: In Runde drei ging es für den Lichtenwörther gegen Borna Coric. Und da stand Thiem schon vor dem Aus, verlor Satz eins 2:6. Den zweiten Durchgang gewann er im Tie-Break mit 7:5 und in Durchgang drei ging ihm endlich in dieser Sandplatzsaison so richtig der Knoten auf. Er spielte großartiges Tennis, siegte 6:4.
  • 16:12 Uhr: Dominic Thiem quälte sich in Runde zwei zum Start gegen den Qualifikanten Delbonis (Arg) zu einem 4:6, 6:3, 7:5.
  • 16:02 Uhr: Noch eindrucksvoller gestaltete Zverev sein Semifinale gegen Shapovalov: 6:4, 6:1.
  • 16:00 Uhr: Im Viertelfinale wartet mit John Isner der erste große Prüfstein, doch auch da blieb Zverev mit 6:4, 7:5 ungefährdet.
  • 15:55 Uhr: Danach ging es für den Deutschen gegen Leonardo Mayer (Arg) um den Einzug ins Viertelfinale. Zverev siegte 6:4, 6:2.
  • 15:50 Uhr: Alex Zverev hatte wie Thiem zum Start ein Freilos, prallte in Runde zwei auf den Qualifikanten Donskoy und siegte 6:2, 7:5.
  • 15:45 Uhr: Knapp drei Stunden noch bis zum Spielbeginn von Dominic Thiem. Zeit, um auf den bisherigen Turnierverlauf zu schauen!
Max Mahdalik
Max Mahdalik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Storykommentare wurden deaktiviert.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Warum er weg wollte
Lewandowski empfand „keinen Schutz bei Bayern“
Fußball International
CL-Play-off
„In Salzburg werden wir anders auftreten!“
Fußball International
Finanzspritze winkt
Gruppenphase soll Rapid acht Millionen € bescheren
Fußball International
Mario Sonnleitner
Rapids Mister EL: „Die Qualität spricht für uns!“
Fußball International
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.