Di, 21. August 2018

NBA

09.05.2018 07:34

Golden State, Houston im Western-Conference-Finale

Die NBA hat ihr vorweggenommenes Finale: Die Golden State Warriors und Houston Rockets zogen am Dienstagabend (Ortszeit) mit Heimsiegen in die Endspielserie der Western Conference ein. Damit stehen bereits drei Halbfinalisten fest, nachdem am Vortag im Osten die Cleveland Cavaliers den Pöltl-Klub Toronto Raptors mit einem 4:0-„Sweep“ ausgeschaltet hatten.

Die Warriors feierten einen 113:104-Erfolg über die New Orleans Pelicans und setzten sich damit wie Grunddurchgangsgewinner Houston, der gegen Utah Jazz mit 112:102 die Oberhand behielt, in der „best of seven“-Serie 4:1 durch. Der Titelverteidiger aus Oakland stellte mit dem bereits 15. Play-off-Heimsieg en suite den 27 Jahre alten NBA-Rekord der Chicago Bulls ein.

Bei Golden State überzeugten diesmal alle vier All-Stars: Kapitän Stephen Curry (28 Punkte/7 Rebounds/8 Assists), sein „Splash Brother“ Klay Thompson (23 Punkte), Superstar Kevin Durant (24) und Defensivchef Draymond Green (19 Punkte/14 Rebounds/9 Assists) bewiesen, dass sie bereit sind für das Topduell mit Houston. Da nützten den Pelicans auch 34 Punkte und 19 Rebounds von Anthony Davis sowie ein Triple-Double von Jrue Holiday (27 Punkte/10 Rebounds/11 Assists) nichts.

Chris Paul als Matchwinner für Rockets
Die Rockets durften sich bei Chris Paul bedanken, dass ihnen ein weiteres Match in Salt Lake City erspart blieb. Der 33-jährige Aufbauspieler, der acht von zehn Dreipunktewürfen verwertete, war mit dem Play-off-Karriererekord von 41 Punkten - 20 davon im letzten Viertel - der überragende Mann auf dem Parkett. Zusätzlich kam „CP3“ noch auf zehn Assists, womit er an mehr als der Hälfte aller Punkte der Gastgeber direkt beteiligt war, und sieben Rebounds.

Utah Jazz musste im Finish allerdings ohne seinen Super-Rookie Donovan Mitchell auskommen. Der 21-jährige Guard, der im dritten Viertel mit 22 Punkten aufgetrumpft und damit fast im Alleingang für eine 80:75-Führung seines Teams zu Beginn des Schlussabschnitts gesorgt hatte, schied 7:09 Minuten vor dem Ende wegen einer Verletzung am linken Fuß aus. Mit 24 Zählern und neun Assists empfahl sich Mitchell aber ein weiteres Mal für die Auszeichnung als Rookie des Jahres, die am 25. Juni bei den NBA Awards in Los Angeles vergeben wird.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Training in Australien
Sprintstar Bolt träumt schon vom Meisterpokal
Fußball International
Nach 0:6-Debakel
Mattersburg feuert Trainer Gerald Baumgartner
Fußball National
Neuer Busquets-Vertrag
Halbe Milliarde Euro: Mega-Klausel für Barca-Star?
Fußball International
Besiktas will ihn
Loris Karius: Flucht aus der „Liverpool-Hölle“?
Fußball International
„Unvergesslich“
Sheerans Audienz bei Zlatan: Genie trifft Gott
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.