Sa, 22. September 2018

Ihr Figurgeheimnis

17.04.2018 06:00

Meghan Markle: Fit fürs Hochzeitskleid

Meghan Markle wird ohne Frage eine der schönsten Bräute sein, die je ins englische Königshaus eingeheiratet haben. Die Afroamerikanerin ist nicht nur ausnehmend hübsch, sondern hat eine Topfigur, der jedes Hochzeitskleid schmeicheln wird. Ihr Sportprogramm hat die zukünftige Royal vor der Traumhochzeit aber angeblich nicht geändert.

Meghan Markle, die Prinz Harry am 19. Mai unter den Augen von Millionen Fernsehzuschauern in aller Welt heiraten wird, setzt für ihre Figur auf eine Mischung aus viel Sport und gesunder Ernährung. Schon als Schauspielerin hielt sich die 36-Jährige mit Pilates und Vinyasa-Yoga fit. Beide Sportarten halten geschmeidig und straffen die Figur. 

Laufen zu schmerzhaft
Früher war Markle eine begeisterte Läuferin. Wegen Knieschmerzen hat sie aber aufgehört. In einem Interview mit dem kanadischen Magazin „Best Health“ verriet sie: „Je älter ich werde, desto mehr spüre ich meine Knie, sodass ich nicht mehr draußen laufen gehen kann wie früher einmal.“

Auch die Essgewohnheiten der künftigen Schwägerin von Herzogin Kate sind gesund. Zum Frühstück isst sie Berichten zufolge meistens Acai-Beeren zum Müsli, mittags einen Salat. Hat sie zwischendurch Hunger, greift Markle zu Karotten und Sushi.

Kein Verzicht
Verzicht übt Markle trotzdem nicht. Ab und zu ein Nudelgericht und ein Gläschen Wein dürfen es sein. Ihren Heiratsantrag bekam sie immerhin auch beim Essen. Bei der Zubereitung eines Huhns ging Harry auf die Knie und bat um die Hand der hübschen Schauspielerin.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.